http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Freitag, 8. August 2014

Nach dem Biss


Heute gibt's eine kleines Update zu meinem Biss. Die größte der drei Wunden sieht nicht so prickelnd aus, aber zum Glück hat sich nichts entzündet und eine Schwellung gibt es auch nicht. - Bei meinem letzten Biss sah ich aus, als hätte ich mir eine Orange in die Backe geschoben, musste eine Spritze bekommen und Schmerzmittel nehmen. :( Diese Wunde tut mir nur weh, wenn meine Menschen dran rummachen, sonst geht es mir gut.

Hundebiss

Der Hund, der mich angefallen hat, ist ja zum Glück nicht von hier. Das ganze ist im Nachbarort passiert, als mein einer Mensch und ich Freunde besucht haben, die wiederum Besuch von meinem Lieblings-Menschenkind hatten. Das Menschenkind hat meinen Menschen erzählt, sie hat die Frau mit dem Hund am nächsten Tag wieder getroffen. Sie wollte ihr 10€ geben, "falls noch was wäre".  Mein Mensch sagt, für 10€ bekommen wir bei unserer Tierärztin nicht mal "Ein Mal Draufgucken".


Außerdem hat das Menschenkind sie gefragt, warum sie denn ihren Hund nicht halten konnte - Es wäre ja nicht ihr Hund, sondern der Hund ihres Freundes, hat sie gesagt. Soso. Genki

Kommentare:

  1. Ohne Worte, Genki! Was sind bitte zehn Euro? Gar nix. Und dass es nicht mal ihr eigener Hund war, spricht Bände. Dann darf man keinen Hund nehmen, den man nicht halten kann, oder? Für dich weiter gute Besserung und lass dich nicht ärgern.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. 10€ ist nicht deren ernst... Gut das du auf dem Weg der Besserung bist!

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Genki,

    ich bin froh, dass es doch recht gut aussieht und Du keine weiteren Schäden davon getragen hast. Was das merkwürdige Angebot der Frau angeht ... da kommt so etwas das schlechte Gewissen durch und gleichzeitig versucht sie es mit dem Betrag als Bagatelle abzutun - unglaublich.

    Ich hoffe, es geht Dir weiterhin gut. Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  4. Ach lieber Genki, wir wünschen dir weiterhin ganz viel gute Besserung!!!!!!
    Doofe Menschen!! 10 Euro, die weiß wirklich nicht, was der Tierarzt kostet *kopfschüttel* und mit Geld kann man sowas gemeines eh nicht gut machen!!!
    Wir denken an dich und senden dir liebste Grüße,
    wie du uns auch in den letzten schweren Tagen.
    LG, dein Kumpel Casper

    AntwortenLöschen
  5. 10 Euro????? ERNSTHAFT???
    Was eine Frechheit.... es gibt Menschen, die sollten nicht mal Hunde nur so ausführen....

    Die Mama regt sich gerade ganz doll auf..

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Genki,
    ich freue mich. Dass sich die Wunden doch so gut gemacht haben. Hoffen wir, dass dies so bleibt. Die 10 Euro sind eine Beleidigung, können aber durchaus als Schuleingeständnis / ggfls. Anerkenntnis gesehen werden. Für den Fall, dass Ihr noch rechtliche Schritte einleiten wollt. Im Übrigen frage ich mich, warum die Frau nach dem Vorfall nicht einsieht, dass sie nicht in der Lage ist auf den Hund des bekannten aufzupassen, falls dies überhaupt stimmen sollte.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. 10€ reichen für einpaar Leckerlies und das ist besser als nichts ;-)
    Gute Besserung dem Lütten!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡