http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Sonntag, 30. November 2014

Mein Hunde Adventskalender

Selbstgemachter Hundeadventskalender

Lange hat mein Mensch dran rumgebastelt und heute präsentiere ich euch nun stolz meinen Adventskalender!

Selbstgemachter Hundeadventskalender

Die Idee dafür lieferten die vielen käuflich erwerbbaren Adventskalender für Hunde. Die einfachen Kalender aus den Tierhandlungen fanden wir zu langweilig, die größeren, die einige Onlineshops anbieten fanden wir dafür, dass wir keinen Einfluss darauf haben, was drin ist und wir womöglich mit dem Inhalt nicht viel anfangen können, zu teuer. Also wurde selbst gebastelt - das macht meinem Menschen ja scheinbar ohnehin großen Spaß.

Selbstgemachter Hundeadventskalender

Zwischenzeitlich hat mein Mensch gesagt, dass sie den Kalender hier garnicht zeigen möchte. "Die halten mich doch alle für bekloppt!", hat sie gesagt. Aber dann haben wir im einen oder anderen Blog gesehen, dass ich nicht der einzige Hund mit selbstgemachtem Adventskalender bin und mein Mensch fühlte sich gleich ein bisschen weniger verrückt.

Selbstgemachter Hundeadventskalender

Was so alles in meinem Adventskalender drin ist? Ich weiss es nicht, aber hoffentlich quietscht es, oder lässt sich essen! Ich werde euch auf jeden Fall alle Paar Tage von meiner Ausbeute erzählen. ♡ Genki

Selbstgemachter Hundeadventskalender

Freitag, 28. November 2014

Bunter Herbst

Bunter Herbst

Gestern habe ich meine Freundin Kiwi besucht!

Bunter Herbst

Wir waren zusammen am Waidsee spazieren. Leider war es kalt und hat genieselt, aber zum Glück waren wir beide warm eingepackt. Unsere Menschen sagen, die bunte Kleidung ist praktisch, sonst würden wir beide im Laub völlig untergehen.

Bunter Herbst
Bunter Herbst

Nach dem Spaziergang sind wir zu Kiwi nach Hause gegangen. Das letzte Mal, als ich sie besucht habe, war sie leider nicht so nett zu mir. Ich durfte ihr Spielzeug nicht anfassen, durfte nicht von ihrem Wasser trinken und spielen wollte sie sowieso nicht. Aber dieses Mal war Kiwi besser gelaunt und hat ganz viel mit mir gespielt! Das mochte ich! ♡ Genki

Bunter Herbst

Samstag, 22. November 2014

Der Verletzungssammler

Augenverletzung

Da haben wir doch tatsächlich eine Woche nichts hier geschrieben und müssen und gleich mit einer schlechten Kurznachricht zurückmelden: Gestern wachte Genki mit einem roten und eiternden Auge auf.

Augenverletzung französische Bulldogge

Also gingen wir  mittags zu unserer Tierärztin. Zwar hatten wir jeden Tag brav das Maulkorbtragen geübt, waren aber bei weitem noch nicht so weit. Genki hatte seinen Maulkorb nie länger als 2 Minuten am Stück getragen. Er unternahm zwar viele Fluchtversuche, lies aber sein Auge zum Glück ohne Aggressionen von der Tierärztin untersuchen. Das Ergebnis: Genki hat einen Kratzer im Auge. Wir haben wirklich kein Glück mit den ganzen Verletzungen. Sie fragte ob er sich mit einem Hund gezofft hätte? Nein, hat er nicht, wir haben einen anderen Übeltäter im Verdacht:

Die böse Katze

Leider ist unsere Freya eine sehr launische Katze, die manchmal ohne Vorwarnung Katzen, Hunde und auch Menschen attackiert (Bei meinem letzten Tierarztbesuch mit ihr musste ich bei der Ankunft dort erst selbst verarztet werden). Genki hat Angst vor ihr und früh gelernt ihr aus dem Weg zu gehen. Nun muss sie ihn wohl doch erwischt haben.

Augenverletzung französische Bulldogge

Zum Glück scheint die Verletzung nur oberflächlich zu sein. Wir haben eine Augensalbe bekommen und hoffen, dass in ein paar Tagen alles wieder in Ordnung ist. ♡ Monika

Augenverletzung französische Bulldogge
Augenputzen ist doof.

Freitag, 14. November 2014

Maulkorbtraining

Maulkorb für Französische Bulldogge

Vor etwas über eine Woche haben wir mit dem Maulkorbtraining begonnen. Ich wollte das eigentlich schon lange machen, alleine für den Fall, dass ich Mal mit Genki mit der Deutschen Bahn fahren muss, wo ja leider Maulkorbpflicht herrscht. Dass das ganze doch etwas dringender ist, wurde mir bei unseren letzten Tierarztbesuchen klar. Dort muss ich Genki inzwischen selbst halten, weil es sich keiner traut, Untersuchungen am Kopf sind eigentlich garnicht mehr möglich und selbst ich werde angeknurrt. Unseren nächsten Tierarstbesuch wird es also planmäßig mit Maulkorb geben.

Maulkorbtraining Maulkorb für Mops und Französische Bulldogge 

Die erste Hürde bestand darin überhaupt einen passenden Maulkorb für eine Französische Bulldogge zu finden. Der schwarze Ledermaulkorb wahr mit Sicherheit nicht meine liebste Wahl, aber wirklich viele Alternativen gibt es nicht. Als nächstes habe ich angefangen Genki aus dem Maulkorb zu füttern. Mehrmals am Tag wurde er rausgeholt und Genki steckte seine Nase bereitwillig rein um an die Leckerli zu kommen.

Maulkorbtraining

Nach etwa einer Woche dachte ich, wir wären nun so weit und könnten den Maulkorb kurz schließen. Da war ich wohl wieder Mal zu ungeduldig, denn natürlich hat er sofort nur versucht diesen wieder abzustreifen. Also habe ich den Maulkorb erst mit Leberwurst bestrichen. Eine ganz schöne Sauerei bei einem Ledermaulkorb und einer der Gründe warum ich genau so einen eigentlich nicht wollte. 

Maulkorbtraining Maulkorb für Französische Bulldogge

Damit ist er ein wenig beschäftigt, versucht aber dennoch zwischen dem Abschlecken des Maulkorbes immer wieder Mal ihn mit den Pfoten abzustreifen. Hier ist wohl noch etwas mehr Training notwendig als ich gedacht habe, aber wir bleiben am Ball. ♡ Monika

Kurzer Maulkorb passend für Französische Bulldogge

Mittwoch, 12. November 2014

Rezept: Haferbrei-Pfannkuchen für Hunde

Haferbrei-Pfannkuchen Rezept für Hunde

Wir haben so viele Backideen, das wir kaum hinterherkommen. So hat es etwas gedauert, bis wir unser tolles Hunderezeptbuch aus Japan ausprobieren konnten. Angefangen haben wir mit Rezept Nr. 1: Hunde Haferbrei Pfannkuchen.

Haferbrei-Pfannkuchen Rezept für HundeZutaten:

50g Mehl
100g Haferschmelzflocken
½TL Backpulver
2 Eier
1El Honig
Ein paar Tropfen Vanillearome oder ½ Vanilleschote
300ml (laktosefreie) Milch

Mehl und Backpulver werden gesiebt. 200ml der Milch werden aufgekocht und die Haferschmelzflocken untergerührt und das ganze vom Herd genommen. Hält man sich an das Rezept, wird das eine sehr klebrige Masse. Zum Nachbacken würde ich raten den Anteil der Flocken  zu reduzieren.

Haferbrei-Pfannkuchen Rezept für Hunde

Eigelb und Eiweiß werden getrennt. Die restlichen 100ml der Milch werden mit dem Eigelb, Honig und Vanille verrührt und der inzwischen abgekühlte Haferbrei hinzugefügt und anschließend die Mehl-Backpulvermischung langsam untergerührt. Die restlichen Eiweiß werden steif geschlagen und ebenfalls untergerührt. Die Pfannkuchen werden in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze gebacken. Der Teig ist nach Rezept zubereitet eher fest und zäh.

Haferbrei-Pfannkuchen Rezept für Hunde
Haferbrei-Pfannkuchen Rezept für Hunde

Bei Genki sind die Haferbrei Pfannkuchen ein voller Erfolg. Am liebsten hätte er sie wohl sofort alle gegessen. ♡ Monika

Haferbrei-Pfannkuchen Rezept für Hunde

Sonntag, 9. November 2014

TIERisch gut Haustiermesse 2014

TIERisch gut Haustiermesse Karlsruhe

Eigentlich habe ich Genki gerne überall mit dabei und die letzten 2 Jahre hat es auch gut mit ihm geklappt. Allerdings ist Genki dann auch nicht so gut erzogen, dass man mit ihm entspannt einkaufen könnte und betreibt, wenn man nicht aufpasst, schnell Mal Selbstbedienung. Die letzten Jahre hatte ich meinen Mann dabei, so dass er Genki halten konnte, während ich in Ruhe die Stände durchstöbern konnte. Da er aber wenig motiviert war (Ach nö, nicht schon wieder ne Tiermesse), blieben Mann und Hund Zuhause.

TIERisch gut Haustiermesse Karlsruhe

Das Angebot für Hundebesitzer auf der Messe ist wirklich groß, für andere Tierbesitzer aber vermutlich sehr enttäuschend, da 90% des Angebotes für Hunde ist. Eigentlich habe ich nicht das Gefühl dieses Mal so unglaublich viel gekauft zu haben, bin aber dennoch schrecklich viel Geld losgeworden.

TIERisch gut Haustiermesse Karlsruhe
TIERisch gut Haustiermesse Karlsruhe

Der CDVet Vorrat wurde wieder aufgestockt, neuer Knabberkram gekauft und ein Ersatzleine, sowie Ersatz-Quietscheentchen gekauft, weil es von Genki innig geliebt wird und langsam löchrig wird. Außerdem durfte eine Plüsch-Französische Bulldogge bei uns einziehen. ♡ Monika

Freitag, 7. November 2014

Vor lauter Stöcken den Wald nicht sehen


Habe ich euch schon erzählt, dass ich Stöcke liebe?


Große Stöcke, kleine Stöcke, lange Stöcke, kurze Stöcke. Hauptsache Stöcke. Wie toll, dass der Wald voll damit ist!


Der Wald ist ein einziges Stock-Paradis. Wenn ich mit Sophie unterwegs bin, habe ich ja nicht wirklich Zeit für Stöcke, aber wenn ich mit meinem Menschen alleine laufe, dann kann ich mir für jeden einzelnen Stock viel Zeit nehmen.


Manchmal, so wie gestern, finde ich so viele Stöcke, dass wir beim Spazierengehen garnicht mehr voran kommen.


Und weil mir die Stöcke im Wald manchmal nicht genug sind, habe ich einem Menschenkind, das mit seiner Familie im Wald spazieren war, den Stock geklaut. Denn, wenn ein Mensch sich selbst einen Stock schnappt, dann muss das ja wohl ein ganz besonderer Stock sein, oder? Die machen sowas ja sonst eigentlich nicht. Das Menschenkind hat geweint und mein Mensch ganz schrecklich mit mir geschimpft. Schade, das wollte seinen Stock wohl nicht mit mir teilen. Wir hätten bestimmt tolle Zerrspielchen spielen können.


Auf unserem Spaziergang gestern habe ich auch eine Zottelhündin der Baumarke Socke getroffen. Sie hat mich angegrummelt, da habe ich Angst bekommen und bin lieber vor ihr weggerannt. Das fand mein Mensch wieder ganz toll. Die soll mal einer verstehen. ♡ Genki


Mittwoch, 5. November 2014

Große Schwester


Bei uns gibt es heute Mal von einem größeren Ereignis zu berichten. Meine beste Freundin Sophie hat eine große Schwester bekommen: Pastora.  Pastora kommt, wie auch schon Sophie, aus  dem Refugio Ayandena in Spanien.


Mein Mensch war ein wenig nervös, weil sie sich nicht sicher war, ob ich mich denn mit Pastora verstehen würde. Wir sind nun zwei Mal zusammen spazieren gegangen und waren gestern zum ersten Mal gemeinsam frei laufen. Jedes Mal pöbel ich zu Beginn etwas rum, aber nach einer kurzen Anlaufphase, muss ich zugeben, dass ich die Pastora eigentlich ganz gerne mag.


Tatsächlich rennt Pastora sogar genau so gerne wie Sophie und ich - wenn auch nicht ganz so lang. ( Keine 10 Minuten und sie legt sich hin. Da kann sie mit unseren Maratonläufen im Wald aber nicht mithalten-)


Die Pastora, die mag ich! Ich hoffe wir werden zusammen viel Spaß haben.
PS: Falls jemand von euch eine Fellnase sucht - schaut doch Mal bei Ayandena vorbei! ( Na, erkennt ihr meine Sophie auf dem Flyer?)  ♡ Genki

Sonntag, 2. November 2014

Snuffle Hundebier

Snuffle Hundebier

Es ist schon eine Weile her, dass mein Meinsch auf dem letzten Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen Snuffles Hundebier für mich gekauft hat. Bei uns dauern ja so einige Sachen etwas länger und so habe ich das Bier für Hunde erst jetzt probieren dürfen.

Snuffle Hundebier

Snuffle Hundebier gibt es in der Geschmacksrichtung Rind und Huhn.  Es ist aus Fleisch und Tierische Nebenerzeugnisse, sowie Pflanzenextrakten gemacht und enthält natürlich keinen Alkohol. Sicherlich kein hochwertiges Produkt, aber immerhin wird auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet.

Snuffle Hundebier

Mein Kumpel Kronos kam zum Schnüffeln vorbei. Aber so richtig interessiert hat ihn mein Hundebier nicht.

Snuffle Hundebier

Meine Menschen haben mir mein Bier in einen Napf gefüllt. In einen Napf! Wer trinkt denn bitteschön Bier aus einem Napf? Ich auf jeden Fall schon Mal nicht! Also habe ich den Napf verweigert und mein Bier nur aus der Flasche getrunken. Wenn schon Hundebier, dann bitte auch richtig, habe ich mir gedacht. Hundebier, das mag ich (nach anfänglicher Skepsis). ♡ Genki

Snuffle Hundebier