http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Sonntag, 28. September 2014

Subtiles Betteln


Da das Wetter am Wochenende noch einmal richtig sommerlich wurde, waren meine Menschen und ich Grillen. Zuhause weiss ich ja, dass ich nichts vom Menschenessen ab bekomme, aber draußen, da ist das doch was anderes, oder? Da kann man es doch zumindest Mal versuchen?


Ich bin nicht aufdringlich, aber irgendwie muss ich ja meinen Menschen zu verstehen geben, dass ich, der arme Genki, hier fast am Verhungern bin, während sie sich denn Bauch vollschlagen. Und dann ist der Grill auch noch in meiner Reichweite und ich darf nicht einfach was davon nehmen.


Also stelle ich mich vor meine Menschen und schaue sie mit großen Augen an. Und schaue. Und schaue. Und schaue.


Wenn ich nur lange genug beharrlich schaue, dann geben meine Menschen irgendwann nach, zumindest der Große.


Grillen, das mag ich! Genki

Mittwoch, 24. September 2014

Mitbringsel aus Japan

 
Ich glaube ich habe es garnicht erwähnt, aber einer meiner Menschen war einen ganzen Monat (viel zu lange!), weg, in Japan. Nun ist er zurück und hat mir viele tolle Sachen mitgebracht. Eigentlich gibt es bei uns ja meistens nur "gesunde" Leckerli, aber ab und zu wird auch eine Ausnahme gemacht. Dann bekomme ich lustige bunte Sachen, so wie diese hier aus Japan! Ich freue mich schon sie auszuprobieren.

Hundespielzeug Französische Bulldogge

Natürlich durften auch lustige neue Spielsachen für mich nicht fehlen. Na, könnt ihr euch denken, was an denen so toll ist? Es sind Französische Bulldoggen, so wie ich! Ganz besonders toll ist die große Handpuppe. Mein Mensch sagt, dass wird ihr vermutlich die Hand kosten. Weiss garnicht was sie meint.

Hundespielzeug Französische Bulldogge 
Ich durfte erst einmal nur eines der Spielsachen ausprobieren. Es macht lustige Quietsch-Geräusche und ich mag es!

Hundespielzeug Französische Bulldogge

Das nächste Mitbringsel ist sowohl für mich, als auch für meinen Menschen - Ein tolles Hundebackbuch! Mein Mensch hat ja schon ganz viele Backbücher aus Deutschland, aber da sind immer nur "langweilige" Hundekekse drin. Hier sind ganz viele tolle Sachen für Hunde drin, angefangen von Puddings bis hin zur Pizza. Wir werden sicherlich ganz viele der Rezepte in Zusammenarbeit (Mensch: Ausführung, Ich: Moralische Unterstützung und Essen) ausprobieren und euch davon berichten.

The Dog Kalender Französische Bulldogge

So sehr ich mich über die ganzen Sachen gefreut habe, am meisten habe ich mich gefreut, dass mein Mensch wieder da ist. Denn meinen Menschen, den mag ich! Genki

Sonntag, 21. September 2014

Grinsebacke


Die Grindebacke, das bin ich! Genki

Samstag, 13. September 2014

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Weil es mir bisher nicht besser geht und es außer viel Ausruhen und mit Medikamenten kämpfen (die finde ich - im wahrsten Sinne des Wortes - zum Kotzen!) nichts passiert, erzähle ich euch heute nun vom 3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen 
Für meinen Menschen und mich ging es morgens früh raus und nach einer 3-stündigen Fahrt kamen wir um 11Uhr im Neckartalstadion in Wernau an. Noch war nicht viel los, denn die Französischen Bulldoggen rannten neben den Boston Terriern (von denen es aber nur 4 Teilnehmer gab) als Erstes und man musste 45 Minuten vor dem Rennen erscheinen, so dass, außer den Boston Terrier- und Bulldoggenbesitzern kaum jemand da war.

Es war an diesem Tag sonnig und mit 28°C auch sehr warm und im Stadion gab es nahezu keinen Schatten. Zum Glück war ein schlauer Mensch auf die Idee gekommen Planschbecken für uns Hunde aufzustellen! Nach einem kurzen Probelauf auf der Rennstrecke habe ich das Plansch-Angebot gerne wahrgenommen.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen
3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Frisch abgekühlt konnte ich mich noch kurz ausruhen und in der Sonne trocknen lassen, bevor wir Bulldoggen auch schon zum Rennen aufgerufen wurden.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Dieses Jahr war ich die Startnummer 407.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Von meinem Rennen gibt es keine Fotos. Mein Mensch - in Begleitung von meiner Lieblingstante und meinem Lieblingsonkel - mussten mich ja alle motivieren und anfeuern, wobei es nicht wirklich schwer ist, mich zum Rennen zu motivieren. Das mache ich schließlich für mein Leben gerne! Es waren viele Fotografen da, aber die müssen alle einstimmig beschlossen haben, dass ich extrem unfotogen bin. Während sich im Internet zahlreiche Fotos meines Vor- und Nachläufers befinden, wurde ich überall aussortiert.

Ich bin die 50 Meter Strecke in 5,78 Sekunden gelaufen und war damit noch schneller als im Vorjahr.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Nach dem Rennen haben wir uns die Aussteller angeschaut. Es waren einige nette Sachen dabei und mein Mensch hat natürlich wieder zugeschlagen.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Unsere Ausbeute. Ja, das ist tatsächlich Hundebier. Mein Mensch schüttelt ja über sich selbst den Kopf! Kein Wunder, dass sie bei so einem Blödsinn zuschlagen muss, sagt sie. Da bin ich ja Mal gespannt. Eine Packung der Hundepralinen ist übrigens für Sophie. Ja, ich bin manchmal ein richtiger Gentlemen.  

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Nach dem Schlendern durch das Stadion haben wir einigen Hunden beim Rennen zugesehen und dann gab es ein zweites Mal Planschen für mich. Das Wasser war schon sichtlich weniger und dreckiger geworden, aber davon lasse ich mich ja nicht stören.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen
3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Natürlich habe ich nicht nur getrunken und gebadet, sondern auch die hohe Kunst des Planschens vorgeführt. (Und nur um ganz klar zu stellen, wem das Planschbecken gehört, habe ich zur Sicherheit auch Mal reingepinkelt.)

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Jetzt hatten wir schon einige Stunden im Stadion verbracht, und eigentlich hatte es uns langsam  gereicht. Inzwischen war es Nachmittags, das Stadion war voll mit Menschen und Hunden, es wurde zunehmend laut, die wenigen Schattenplätze zunehmend überfüllt und wir hatten mehr Hunden beim Rennen zugesehen, als irgendjemand noch spannend finden könnte.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Wir haben das Stadion verlassen und versucht einen Spaziergang im nahen Umfeld zu machen. Leider war es eigentlich viel zu heiß für einen Spaziergang in der prallen Nachmittagssonne und so fiel der Spaziergang recht kurz aus, bevor wir zurück im Stadion landeten.

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Die restlichen 2 oder 3 Stunden haben uns auch nicht mehr all zu gut gefallen. Es war zu viel, ich war eigentlich langsam völlig fertig, es war zu warm, meine Menschen waren auch nicht mehr all zu gut gelaunt und ich hätte mich gerne ausgeruht, aber bei hunderten Hunden und tausenden Menschen um mich herum, kam ich nicht wirklich zur Ruhe. Gegen Ende - es liefen Chihuahuas - begann sich das Stadion auch zu leeren. Die Siegerehrung sehnten wir herbei und Fotos, wie ich meinen Pokal für den zweiten Platz entgegennehme (bzw. mein Mensch für mich entgegen nimmt), gibt es für euch auch nicht, weil ich der Kamera demonstrativ nur meinen Allerwertesten entgegen gestreckt habe. Und so sieht ein völlig kaputter Sieger aus:

3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen

Für meine Menschen und mich wird es wohl die letzte Teilnahme am Süddeutschen Mops- und Bulldoggenrennen sein. Die Idee ist toll und für eine kurze Zeit ist das Event auch schön. Die Organisation lässt aber immer noch zu wünschen übrig. Im Vorjahr war es noch schlimmer gewesen (aber dafür nicht so heiß!), als es vormittags Qualifikationsrennen und Nachmittags Finalrennen gab und die Siegerehrung erst Abends stattfand. Daraus hat man gelernt und die Rennen auf einen einzigen Lauf pro Hund reduziert. Um die gute Idee gleich zunichte zu machen, hat man zusätzlich zu den Boston Terriers-, Französisches Bulldoggen, Englischen Bulldoggen und Möpsen eine weitere Kategorie, die der Chihuahua, eingeführt und will nächstes Jahr auch noch Dackel rennen lassen. Und wieder hat man, wie schon im Vorjahr, die Franzosen als erstes antreten lassen, so dass die Gewinner von Anfang bis Ende am Event teilnehme müssen. Für Genkis wie mich, ist das einfach zu viel. Nächstes Jahr sind wir wohl eher nicht mehr dabei. Genki

Donnerstag, 11. September 2014

Pharyngitis

Pharyngitis

Eigentlich sollte ja längst unser Bericht zum 3. Süddeutschen Mops- und Bulldoggen Rennen folgen, aber es kommt ja nie so wie man es plant. Seit Montag geht es Genki nicht gut, er röchelt, würgt und schnieft und Besserung war nicht in Sicht. Vertrauen zu unserer Tierärztin habe ich immer weniger, also ging es zu einem anderen Tierarzt. Diagnose Rachenentzündung. Genki wurde homöopathisch behandelt, falls bis morgen keine Besserung auftritt, soll er jedoch wieder Antibiotika bekommen.

Der Tierarzt meinte momentan gehe was rum und er hätte viele solcher Fälle in seiner Praxis, also passt auf eure Lieblinge auf. Monika

Pharyngitis

Montag, 8. September 2014

Wir haben einen Gewinner

Ein paar Fotos und ein kurzer Bersicht zum 3. Süddeutsche Mops- und Bulldoggenrennen folgen morgen. Wir sind heute nach einem sehr langen und leider auch anstrengenden Tag erst Mal völlig fertig. Monika

Samstag, 6. September 2014

Ein letztes Mal Sommer

Cold & Dog Frozen Joghurt

Heute hatten wir doch tatsächlich noch einmal 27°C und schönsten Sonnenschein. Nach den letzten eher grauen Tagen, wollten wir das ja fast nicht glauben. Und wie kann man so einen schönen späten Sommertag besser genießen, als mit einer ordentlichen Portion Frozen Joghurt im Grünen?

Cold & Dog Frozen Joghurt

Nachdem ich schon vor einiger Zeit den "Cold & Dog Wildlachs Frozen Joghurt" bekommen habe, gab es heute die Geschmacksrichtung "Rind".

Cold & Dog Frozen Joghurt

In der Sonne war es aber ganz schön warm, also habe ich mir meinen Joghurt geschnappt, und bin damit in den Schatten gegangen.

Cold & Dog Frozen Joghurt

Ahhh, viel besser!

Cold & Dog Frozen Joghurt


Da war toll, da muss ich mich ja gleich noch Mal eine Runde vor Freude rollen.

Cold & Dog Frozen Joghurt

Gestern waren mein Mensch und ich übrigens zum Ersten Mal seit meinem Biss wieder beim Übungsspaziergang. Mein Mensch ist nämlich ein schrecklicher Angsthase und hat sich garnicht mehr hin getraut. Ich musste auch die ganze Zeit an der kurzen Leine bleiben, aber außer dass ich meinen Unmut lautstark kund getan hatte als wir da ankamen und so viele Hunde gebellt haben und auch als die meisten irgendwann von der Leine durften und angefangen haben rumzuspringen, habe ich mich ganz prima benommen. Sogar diesen kleinen Giftzwerg, der mich die ganze Zeit nur angezickt hat, habe ich einfach ignoriert!

Jetzt muss ich mich ausruhen, denn morgen steht mir ein großer Tag bevor! Ihr habt es sicher alle schon vergessen, aber ich nicht: Morgen findet das 3. Süddeutsche Mops- und Bulldoggenrennen statt und  ich bin dabei. Drückt mir alle die Daumen! Genki

Mittwoch, 3. September 2014

Mit Freunden spielen


Letzte Woche haben Sophie und ich Mal einen anderen Ausflug gemacht. Es ging ins Feld, aber  nicht in "unser Feld", sondern ganz wo anders hin! Wir sind spazieren gegangen und meine Freundinnen Sophie, Mona und ich wollten im Feld Ball spielen. Aber dann hat Sophies Mensch unseren Ball aus Versehen hinter einen Zaun geworden, und es wurde nichts aus unserem Spiel. Dafür wurde das dann  nach dem Spaziergang in Monas Garten nachgeholt!


Da gab es ganz ganz viele Bälle (aber Sophie hat sich immer den tollsten geschnappt und wollte ihn nicht mehr hergeben!).


Kurze Verschnaufpause einlegen...


... und weiter geht's! Mit meinen Freunden Ball spielen, das mag ich! Genki