http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 19. Januar 2015

Beim Tierarzt


Nachdem ich ja in Heidelberger und Umgebung schon 3 Tierärzte ausprobiert habe und nie so recht zufrieden war, haben wir letzte Woche (Mal wieder) eine neue Tierarztpraxis besucht.

Impfungen


Momo hat dort ihre Grundimpfungen bekommen und bei der Gelegenheit habe ich gefragt, ob man nicht Leptospirose Einzelimpfungen da hätte, da mir in der Praxis davor ja gesagt wurde, dass man diese nur in größeren Mengen vom Hersteller bekommt und - da außer mir die wohl keiner wolle - auch nicht los wird. In dieser Praxis war das kein Problem und auch meine Entscheidung nach Einzelimpfungen wurde nicht in Frage gestellt.  Ich habe ja garnicht mehr dran geglaubt, da mir zuvor gesagt wurde, Zwingerhusten gäbe es schlichtweg nicht als Einzelimpfstoff auf dem deutschen Markt, aber, oh Wunder, auch den angeblich nicht existierenden Zwingerhusten-Einzelimpfstoff hatte man da und so hat Genki ganz wie ich es wollte lediglich eine Leptospirose und eine Zwingerhusten Impfung bekommen. Letztendlich haben mich Genkis 2 Einzelimpfungen übrigens weitaus mehr gekostet als Momos 7-Fach-Impfung, aber das war ja nie eine Kostenentscheidung.

Kastrationschip

Das größere Ereignis war aber, dass Genki einen Kastrationschip bekommen hat. Ich hatte ja immer Mal wieder über dieses Thema nachgedacht und jetzt, da Momo da ist, war eigentlich der beste Zeitpunkt um es auszuprobieren, denn die Kleine kann ja nicht schon vor ihrer ersten Läufigkeit kastriert werden (wobei auch hier die Meinungen auseinander gehen). Bisher kann ich noch nicht viel dazu sagen. In den ersten 2-3 Wochen soll sich das typische Rüdenverhalten ja eigentlich verschlimmern, bisher merke ich da bei Genki aber zum Glück keine negative Veränderung. Da das ganze aber auch noch keine Woche her ist, kann das ja noch kommen. Ich werde nach einer Weile Mal berichten ob es Veränderungen gibt. ♡ Monika

Kommentare:

  1. Oh wie spannend. Über diesen Chip denken wir auch schon seit längerem nach, da Casper immer mal wieder den Macho raushängen lässt bei jungen Mädels. Wir sind gespannt, was ihr berichten werdet.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Die Tierarztsuche ist ein schwieriges Thema... wir sind bei zwei verschiedenen. Einem Homöopathen und einem "normalen", zu welchem wir gehen hängt von dem Anlass ab.
    Hoffentlich hat der Chip keine unschönen Nebenwirkungen. Weniger als die Kastration aber bestimmt.
    Liebe Grüße, bleibt gesund,
    Mara und Abra

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡