http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Samstag, 18. April 2015

Rezept: Karotten Kräcker für Hunde

Rezept Hundekekse Karottenkekse für Hunde selbst backen

Heute gibt es wieder ein Rezept (Wir hinken mit unserem Plan jede Woche eines auszuprobieren ja ordentlich hinterher) aus unserem japanischen Backbuch: Karotten Kräcker für Hunde.
Rezept Hundekekse Karottenkekse für Hunde selbst backen

1. Butter sollte Zimmertemperatur haben, Mehl gemischt, gesiebt und Karotten gerieben werden.
2. Die Petersilie eine Minute in der Mikrowelle erhitzen, dann klein hacken.
3. Die Butter cremig rühren, dann nach und nach die Karotten untermischen.
4. Petersilie, Mehl und Käse hinzufügen und grob mischen
5. Mit der Hand zu einem Teig verarbeiten.

Rezept Hundekekse Karottenkekse für Hunde selbst backen

6. Rollt den Teig etwa 3mm dick aus und schiebt ihn auf ein Backbleck, oder rollt ihn gleich auf einer backfähigen Matte aus. Dann ritzt mit etwa 3x3cm große Kästchen mit einem Messer ein.
7. Stecht mit einer Gabel Luftlöcher in den Teig

Rezept Hundekekse Karottenkekse für Hunde selbst backen

8. Backt das ganze bei 180°C für 20 Minuten. Guten Appetit!
Rezept Hundekekse Karottenkekse für Hunde selbst backen

Kommentare:

  1. Sieht echt lecker aus, lieber Genki. Frauchen hat sich das Rezept sofort notiert und will es bald nachbacken. Mhmmmm, ... mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

    Der Kräcker-Krümel steht dir gut. *hi hi*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  2. Woah!!!
    Ich sags doch.. wir machen ein Genki-Kochbuch!!
    Sehen die lecker aus!

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡