http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Dienstag, 29. September 2015

Rezept: Parmesan-Karottensaft Kekse für Hunde

Parmesan-Karottensaft Kekse Rezept für Hunde

Am Wochenende hat mich wieder der Backwahn gepackt und ich habe Mal zur Abwechslung keine Kuchen oder ähnliche ausgefallene Sachen gebacken, sondern ganz normale Hundekekse. Diese sind wirklich schnell und einfach zu backen und waren bei Genki und Momo sehr beliebt.

Parmesan-Karottensaft Kräcker Rezept für HundeZutaten:

100g Roggenmehl (oder ein beliebiges anderes Mehl)
50g Buchweizenvollkornmehl (oder ein beliebiges anderes Vollkornehl)
1TL Backpulver
20g Butter
3 gehäufte EL geriebener Parmesan
60ml Karottensaft (oder ein anderer ungesüßter/ungewürzter Obst- oder Gemüsesaft)

Schmelzt die Butter in der Mikrowelle und verrührt sie mit dem Karottensaft. Mischt beide Mehle, das Backpulver und den Parmesankäse miteinander. Nun gießt ihr die Saft-Ei-Mischung nach und nach zu der Mehl-Käse-Mischung und verarbeitet alles zu einem Teig. Rollt den Teig etwa 2mm dick aus, stecht die Kekse mit einem Ausstechförmchen aus und stecht mit einer Gabel Löcher hinein. Backt die Kekse bei 180°C für etwa 15 bis 20 Minuten.

Parmesan-Karottensaft Kräcker Rezept für Hunde

Das war es auch schon. Der Teig ist leicht zu verarbeiten und lässt sich gut ausrollen und ausstechen. Wer aber keine passenden Ausstechformen hat, kann die Kekse auch wie hier als eine ausgerollte Teigschicht mit eingeritzten Bruchstellen backen.

Parmesan-Karottensaft Hundekekse selbst backen

So mäckelig Genki sonst auch ist (viele gekaufte Leckerchen werden garnicht erst gegessen, oder wieder ausgespuckt), diese Kekse mochte er ganz besonders gerne. Vermutlich, weil er ein großer Käsefan ist. (Das hat er von mir). Monika

Parmesan-Karottensaft Hundekekse selbst backen - Hundeblog Genki Bulldog

Parmesan-Karottensaft Kräcker Rezept für Hunde

Kommentare:

  1. Was für gierige Krümelmonster :)
    So ein Käse-Keks könnte ich auch direkt verdrücken *jammi*

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Keks hört sich an, als müsste ich ihn mit Frauchen teilen. Aber ich zeig ihr mal das Rezept, vielleicht backt sie die ja mal nach.

    Liebe Grüße
    Moe

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh das Rezept kommt ja wie gerufen. Denn wie haben vor kurzem eine Ausstechform in Form von einem Pudel erworben und sind nun auf der Suche nach tollen Rezepten für das große backen :D

    Liebe Grüße von Viktoria und Holly
    Die wilde Hilde

    AntwortenLöschen
  4. Die Kekse müssen wirklich ausgesprochen gut sein, so wie die Beiden darauf abfahren. *lach*
    Ich sehe gleich einmal nach, ob ich die Zutaten zuhause habe ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  5. ...hmmm, hört sich lecker an und wie ich sehe schmeckt´s den beiden auch richtig gut :)!
    Das Rezept wird sich gleich mal gemerkt.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Oh ...da könnte ich glatt zum Krümelmonster werden! L.G. Donna

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmhhh die sehen ja wirklich lecker aus *sabber* Ich bin ja auch ein riesen Käse-Fan! :D Hoffentlich backt Frauchen mir die demnächst auch mal *zu Frauchen schiel*

    Liebe Grüße von Wera

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡