http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Mittwoch, 27. Juli 2016

Veules-les-Roses und die Boje des Todes


So, jetzt muss ich, der Genki, mich auch Mal wieder zu Wort melden, sonst übernimmt mein Mensch ja noch ganz meinen Blog. Ich habe will nämlich auch Mal etwas über unseren Urlaub erzählen. Am allerletzten Tag waren die Menschen Mal wieder völlig planlos. Sie haben uns ins Genkimobil gepackt und wollten zum Strand in Sotteville-sur-Mer fahren. Nur haben die Menschen das mit der Ebbe und Flut immernoch nicht drauf uns o gab es da gerade gar keinen richtigen Strand. Tja, hätte mich Mal einer vorher gefragt, ich hätte denen das gleich sagen können. Das mit dem Wetter haben sie auch nicht drauf, denn es gab jede Menge Regen, den wir im Genkimobil ausgesessen haben.

Sotteville-sur-Mer Normandie

Irgendwann hat es doch Mal aufgehört zu regnen, aber der Strand war immernoch nicht da, so dass wir einen Ort weiter nach Veules-les-Roses gefahren sind. Da gab es nämlich Strand.

Veules-les-Roses Normandie

Auf dem Strand haben wir wieder ein paar grimmig schauende Fische gefunden. Der Pfirsich hat versucht mit einem Fisch zu kuscheln, aber das hat ihn auch nicht aufgemuntert.


Und dann habe ich sie entdeckt - Die Boje des Todes! Ein bisschen Ähnlichkeit mit unserem Treibball hatte sie ja schon. Groß und gelb und so.

Hundbelog Genki Bulldog - Urlaub in der Nromandie Veules-les-Roses 
Ich habe mich ordentlich ins Zeug gelegt und versucht die Boje des Todes zu vernichten. Die Boje war aber sehr unkooperativ und der Pfirsich war auch keine große Hilfe.


Ich bin mir sicher, ich hätte die Boje noch klein gekriegt, aber die Menschen haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und mich einfach weiter gezogen. Und wenn kein anderer Hund sie vernichten konnte, dann liegt die Boje des Todes vermutlich immer noch dort.


Außer der Reichweite der Boje haben der Pfirsich und ich die Menschen mit Ballspielen bespaßt. Die wissen ja sonst auch nichts mit sich am Strand anzufangen. Sie könnten Mal versuchen Bojen anzugreifen...

Hundbelog Genki Bulldog - Urlaub in der Nromandie Veules-les-Roses

Auch wenn mein orangener Lieblingsball (Denkt bloß nicht, ich habe nicht gemerkt, dass es nicht mein Originalball ist!) nicht so imposant ist wie eine Boje, kann man damit doch jede Menge Spaß haben.

Hundbelog Genki Bulldog - Urlaub in der Nromandie Veules-les-Roses

Irgendwann kam sogar Mal kurz die Sonne raus. Warm genug zum Baden war es aber trotzdem nicht, so dass wir uns weiter mit dem Ball vergnügt haben. Mir hat es gefallen in Veules-les-Roses aber irgendwann war es Zeit zu gehen. Auf dem Rückweg habe ich noch einmal einen kurzen Abstecher zu meiner Boje gemacht, aber die Menschen haben wir wieder nicht genug Zeit mit ihr gegönnt.     ♡ Genki

Hundbelog Genki Bulldog - Urlaub in der Nromandie Veules-les-Roses

Kommentare:

  1. Ich liebe diese Urlaubsberichte - vielen Dank :-)

    lach ... mit dem Fisch kuscheln ..... lach

    AntwortenLöschen
  2. So nice to have the entire beach to yourself
    Lily & Edward

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Einsatz für eine gelbe Boje.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit , die überrascht ist, dass die beiden so kommunikativ sind

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, schade, dass die Boje und du so wenig Zeit miteinander hattet. Ich hätte auch gewettet, dass du sie kurz und klein kriegst...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  5. Was - du durftes dein Erfolgserlebniss mit der Boje nicht abbuchen- ich hoffe du hast gehörig gemurrt.
    Dabei hatten die Menschen doch alle Zeit - ich wauze nur Ferien.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder sind ein Traum! Herrlich: die Boje des Todes... und dieser furchterregende Blick von Genki dazu :-) ICH wäre da tausend Tode gestorben *lach*.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡