http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Freitag, 28. Oktober 2016

Rezept: Kürbis-Karotten Kuchen für Hunde

Rezept: Halloween Kürbis-Karotten Kuchen für Hunde backen

Bevor die Kürbis-Saison vorbei ist, wollte ich unbedingt noch einmal für Genki und Momo damit backen. Herausgekommen sind dabei diese Kürbis-Karotten Minikuchen für Hunde.

Rezept: Halloween Kürbis-Karotten Kuchen für Hunde backen

Der Kürbis und der Joghurt werden miteinander püriert und dann erst mit dem Ei und zum Schluss mit dem Mehl vermischt. Der Teig wird dann in kleine Kuchenformen gefüllt. Am besten eignen sich hier Muffin-Formen, die ihr etwa zu einem Drittel befüllt. ihr solltet eine gerade Zahl "Kuchenböden" haben, da je zwei Hälften zum Schluss einen Kuchen ergeben. Das ganze wird bei 180°C für etwa 30 Minuten gebacken.


Wenn eure Böden fertig gebacken und abgekühlt sind, löst ihr sie aus der Form. Die Hälfte der Böden legt ihr dann locker direkt zurück in die Form. Nun vermischt ihr euer Geliermittel mit dem Karottensaft. Ich habe hierfür Argatine genommen und entsprechend der Anleitung etwa 1/5 der Packung zusammen mit dem Karottensaft aufgekocht. Nun wird der Karottensaft über den Kuchenboden gegossen und die zweite Bodenform verkehrt herum - also mit der Seite, die beim Backen oben war und nun leicht gewölbt ist - drauf gelegt, so dass noch ein kleines Stück über dem Karottensaft herausragt.


Zum Schluss werden zur Verzierung werden noch etwas Kokosraspel über die Kuchen gestreut und diese dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank gestellt, bis der Karottensaft vollständig gehärtet ist. Das ganze hört sich vielleicht ein wenig kompliziert an, ist aber wirklich einfach, dauert nicht lange und das Ergebnis kann sich optisch sehen lassen.

Rezept: Halloween Kürbis-Karotten Kuchen für Hunde backen

Guten Appetit! Genki und Momo haben sich unsere Kürbis-Karotten-Kreation Mal wieder ordentlich schmecken lasse.
Rezept: Kürbis-Karotten Kuchen für Hunde backen

Kommentare:

  1. Die sehen soooo lecker aus! Zuerst dachte ich ja, es wären Minitörtchen für uns Menschen.
    Den Beiden scheinen sie, nach den Fotos zu urteilen, zu schmecken.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich sooo lecker... Ich staune über Deinen Ideenreichtum und die liebevolle Umsetzung, mit Spitzenuntersetzern...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Bähm!!! Die sehen spitzenmäßig aus, Monika!
    Kürbis ist echt DER Klassiker in der Herbstzeit, aber so wundertoll wird unser Kürbisrezept nie und nimmer. Ganz tolle Umsetzung. Bin wirklich, wirklich begeistert!
    LG Danni

    AntwortenLöschen
  4. Sagt mal, wie sind eigentlich eure Koordinaten - würde mich da gern einmal zum Zvieri einladen lassen.
    Die sabbernde Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Ui die sehen ja mega toll aus die werden wir auch mal testen :-)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡