http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Freitag, 13. Januar 2017

Der erste Schnee des Jahres


Unsere Bilder vom ersten Frost des Jahres, den wir direkt an Silvester und Neujahr hatten, habe ich euch ja schon gezeigt. Nun wird es Zeit für den ersten Schnee des Jahres, denn dieser hat nicht lange auf sich warten lassen. Direkt einen Tag nach Neujahr war es bei uns so weit und es hat geschneit. Wie üblich blieb bei uns im Ort und auf den Feldern nicht all zu viel vom Schnee liegen und um in den Genuss der vollen Schneepracht hätten wir in den Odenwald fahren müssen. Danach war uns aber an Tag nicht und so haben wir uns mit der kleineren Portion Schnee auf unseren heimischen Feldern begnügt.


Hier muss ich leider eingestehen, dass Genki und Momo Schnee tatsächlich garnicht besonders mögen. Ich würde nicht behaupten, dass sie ihn nicht mögen, aber zumindest dieses Mal haben sie dem Schnee einfach keine Beachtung geschenkt oder sich in irgendeiner Weise anders verhalten als sonst. Sie sind weit entfernt von den Hunden, die beim Anblick von Schnee in Verzückung geraten.


Weil es an diesem Tag aber bibberkalt war und wir die beiden in Bewegung halten wollten, wurde Genkis absoluter Lieblingsball rausgeholt. Genki ist nicht immer nach Rennen und Spielen und gerade in letzter Zeit verbringt er auf unseren Spaziergängen lieber viel Zeit mit Schnüffeln. Der Jolly Ball hat uns noch nie im Stich gelassen und motiviert in jedes Mal zum Spielen. Ich vermute, dass es einzig an der Größe des Balles liegt. Zwischenzeitlich sah der Jolly Ball aus, als würden Genki und Momo einen einzigen riesigen Schneeball vor sich her schieben.

Hundeblog Genki Bulldog - Abenteuer einer französischen Bulldogge

Ich glaube, auch wenn sie vom Schnee gänzlich unbeeindruckt waren, hatten Genki und Momo jede Menge Spaß und gerne hätte ich gesagt, dass dabei viele schöne Bilder entstanden sind, aber leider gibt die Kombination aus trüben Wetter und strahlend weißen Schnee meiner Kamera den Rest und ich komme mit meinen sonstigen Einstellungen im Halbautomatikmodus nicht zurecht. Es ist eigentlich recht dunkel, aber die Kamera denkt "Weiß! Weiß! Alles ist so hell! Ich muss alles runterschrauben!", so dass ich in's kalte Wasser geschubst wurde und im komplett manuellen Modus improvisieren musste. Das Ergebnis sind leider etwas matschig und vor allem wenig scharfe Bilder, aber ich hoffe ihr könnt darüber hinwegsehen. Ich war erst unentschlossen, ob ich diese Bilder überhaupt zeigen soll, aber trotzdem mag ich sie, wenn auch nicht von der Qualität her, zumindest von den Motiven sehr gerne und es wäre irgendwie auch wieder schade, wenn sie einfach in der Versenkung meiner Festplatte verschwinden sollten.


In den nächsten Tagen hat es seit her eifrig weiter geschneit und ich hatte noch etwas Gelegenheit weiter mit meiner Kamera und den manuellen Einstellungen zu üben (Spoiler: Wirklich besser wird es nicht, zumindest nicht bei dunklem Lichtverhältnissen, aber das war auch ohne Schnee noch nie meine Stärke) und auch diese Bilder möchte ich euch in den nächsten Tagen zeigen.
Hundeblog Genki Bulldog - Abenteuer einer französischen Bulldogge

Kommentare:

  1. Auch wenn sie nicht beeindruckt waren sieht es nach viel Spaß aus :-)
    Ich finde deine Bilder sehr schön, habe aber auch das Problem und bin noch nicht so viel weiter mit einer vernünftigen Lösung. Kämpfe immer noch mit der richtigen Einstellung.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich kämpfe mit dem Halbautomatikmodus. Aber mit dem manuellen Modus kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Dabei muss man viel zu viel bedenken. Und da es bei Charly immer schnell gehen muss, finde ich mich einfach mit den nicht so berauschenden Fotos ab.

    Deine Bilder vom Schnee finde ich aber ganz bezaubernd, auch wenn die Beiden vom Schnee wenig begeistert waren. Charly liebt Schnee, nur die Kälte macht ihm schnell zu schaffen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  3. Ja, dieses Wetter ist für Fotos einfach eine kleine mittelschwere Katastrophe :(
    Aber!!!! Ich mag Deine Bilder trotzdem!!!!! Sie sind trotz allem schön geworden!!!! Ich mag vor allem das Foto von Genki mit seinem Fellkragen!
    Ich habe hier mit Ren & Stimpy auch 2, die sich aus dem Schnee leider nicht so viel machen... Ihre erste Reaktion auf Schnee ist erstmal ein wenig blöd aus der Wäsche zu gucken um dann einfach ganz normal weiter zu machen... Ich würde mir einen Keks freuen wenn einer der beiden mal ein wenig mehr Freude zeigen würde... aber nein... nix! Wie immer! So bin ich die einzige, die sich an der weißen Pracht erfreut. Wobei hier ja zur Zeit eher die Matschpracht herrscht :(

    Kommt gut ins Wochenende

    Liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
  4. Look at all that snow! Whooa!
    Lily & Edward

    AntwortenLöschen
  5. Haha, das sieht nach ganz viel Spaß im Schnee aus!!!
    Was für grandiose Fotos :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Also mir wäre das mit den Bildern gar nicht aufgefallen. Ich finde sie wie immer ganz toll. Es ist herrlich die beiden Fellnasen zu sehen und wie gut, dass es immer noch einen Trick gibt Genki zu motivieren.

    Wir sind gespannt auf weitere tolle Schneebilder.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sprechen aber von toller Begeisterung, wenn nicht für den Schnee - so doch für den Ball.
    Weiteres, freudiges herumtoben wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡