http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Mittwoch, 11. Januar 2017

Ein wiederentdeckter Lieblingsplatz


Es ist schon sehr lange her, da habe ich euch einen von Genkis Lieblingsschlafplätzen gezeigt - Meinen Schreibtisch. Früher hat er jeden Tag darauf geschlafen. Irgendwann ist dieser Platz aber in Vergessenheit geraten und Genki hat es sich, während ich zuhause arbeite, lieber auf meinem Schoß gemütlich gemacht.


In letzter Zeit hat Genki diesen Platz wieder für sich entdeckt. Erst wird auf meinen Schoß geklettert und von dort aus weiter auf den Schreibtisch.


Dort macht er es sich gemütlich und kann stundenlang darauf vor sich hin dösen. Eigentlich stört es mich nicht, ist sogar durchaus gemütlicher, als wenn Genki und Momo sich beide beim Arbeiten auf meinen Schoß zusammendrücken. Dann kann ich eigentlich in keiner bequemen Position sitzen. Sie runter zu schmeißen bringe ich aber nicht so recht übers Herz.


Nur wenn Genki meinen Arm als Kopfkissen missbraucht, so dass ich nur mit einer Hand arbeiten kann, fühle ich mich etwas gehindert. Oder wenn er sich direkt vor meiner Computertastatur platziert, so dass ich nicht dran komme, oder sich sogar mit dem Kopf darauf legt. So könnte ich Genki eigentlich seine eigenen Blogbeiträge selbst schreiben lassen. Was er euch dann zu sagen, beziehungsweise zu schreiben hätte, wäre aber vermutlich etwas wie  "dwtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqtqfddddddddddddddd."


Was an diesem Platz so besonders ist, weiss ich nicht, denn so wirklich bequem stelle ich es mir nicht vor. Und es ist auch nicht so, als ob Genki und Momo nicht gleich drei Hundebetten im Büro zur Verfügung hätten. Von kusechlig eng gemütlich bis groß genug um sich komplett darauf auszubreiten ist alles dabei.


Mal sehen, wie lange Genki seinen Lieblingsschlafplatz dieses Mal beibehält. dsgddddddddddgfgdggddgggggggggggggd!

Kommentare:

  1. Ich finde es schön, dass Genki einen ehemaligen Lieblingsplatz wieder für sich entdeckt hat ... und die Bilder sind wirklich zuckersüß :) Ich muss gerade auch etwas Schmunzeln, denn Damon hat im neuen Büro auch einen ehemaligen Lieblingsplatz wiederentdeckt - unter dem Schreibtisch. Hier ist es dann allerdings sehr eng und ich er kann sich kaum drehen ... aber er scheint es (im Moment) zu mögen!
    Manchmal wüsste ich schon gerne, nach welchen Kriterien unsere Hunde entscheiden wo sie wann gerne liegen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind soooo süß! Ich könnte mir den schlafenden Genki stundenlang ansehen.
    Auf dem Schreibtisch hat es sich Charly noch nie gemütlich gemacht. Dafür auf meinem neuen Bürosessel.
    Gemeinsam mit unserem Kater Diego. Weiß der Geier, wie sie da beide platz haben ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  3. Sending lots of good vibes hugs and kisses
    Lily & Edward

    AntwortenLöschen
  4. Was für zauberhafte Bilder. Ich bin ganz verliebt, wüsste aber, dass mich das zu sehr von der Arbeit ablenken würde. Insoweit müssen hier schon Sockekalender oder Sockebilder auch aus Sichtweise gehängt werden, sonst verliere ich mich in Träumereien…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Sooo köstliche Bilder
    Gruss Ayka - die es noch nie versucht hat den Schreibtisch zu erobern.

    AntwortenLöschen
  6. Oooooohhh, was für klasse Bilder.
    Wahnsinn wie sich Hunde manchmal betten. Bei Genki, bzw. auch bei Momo hätte ich vermutet, dass die Zwei eher die kompletten Kuschel-Weich-Schlafer sind. So kann man sich täuschen...das sieht (nach menschlichen Maßstäben eben) ziiiiiemlich ungemütlich aus *lach*.
    Toll, wenn er seinen Traumplatz gefunden hat...ist jedenfalls schön, ihm dabei zuzusehen.
    LG Danni & Watson

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡