http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 6. Februar 2017

In 600 Metern Höhe


Leider ist bei uns momentan nicht viel los. Wir haben immernoch keinen Ersatz für unser Genkimobil gefunden und, nachdem ich die ganze Zeit bei -10°C im Schnee liegend jedem Schnupfen getrotzt habe, hat es mich nun doch erwischt und ich bin am Wochenende auch noch krank geworden. Und während wir hier weiter nach einem Auto suchen und ich mich auskuriere, greife ich hier noch Mal auf einen Schneeausflug zurück und zeige euch Bilder von einem wunderschönen sonnigen Tag, an dem wir alle noch fit, gesund und munter waren.
Ich habe ja schon erwähnt, dass man bei uns irgendwann für den Schnee hoch hinaus musste. Bei uns sah es nicht mehr so imposant aus und unser heimischer Odenwald hatte zwar noch Schnee zu bieten, aber eher wenige Zentimeter, die zudem von den vielen Spaziergängern schon festgetreten und angefroren waren, so dass die Wege stellenweise eher rutschigen Eisflächen glichen. Wir wollten aber gerne tiefen und fluffigen Schnee, also haben wir nach den höchsten Bergen des Odenwaldes gesucht und tatsächlich ist einer davon, nämlich der Hardberg mit 593,1 Metern Höhe, der dritthöchste Berg des Odenwaldes, garnicht so weit von uns entfernt. Leute, die in der Nähe des Schwarzwaldes oder gar der Alpen wohnen, denken sich jetzt vermutlich "Knapp 600 Meter, ist ja niedlich.", aber für uns hat es an diesem Tag vollkommen gereicht. Wir waren auch nicht direkt auf dem Hardberg selbst, denn dieser ist bewaldet und wir wollten lieber den ganzen Sonnenschein dieses Tages ausnutzen, so dass wir uns ein schönes Plätzchen mit großen freien Flächen mit Ausblick auf den Hardberg gesucht haben. 


Hier konnten wir die ersten Gehversuche von Genki und Momo in hohem Schnee beobachten,  wobei "hoch" in diesem Fall vielleicht 20 Zentimeter bedeutet. Im Nachhinein denke ich, dass ich vermutlich hätte versuchen sollen es zu filmen, denn es sah schon etwas lustig aus den beiden dabei zuzusehen, wie sie bei jedem Schritt einsanken und nicht verstanden wieso und irgendwann nur noch recht unbeholfen herumtapsten. Gefallen hat ihnen das leider nicht so sehr wie mir, so dass wir diese Gehversuche doch recht bald aufgegeben haben und hauptsächlich auf den Wegen gelaufen sind.

Hundeblog Genki Bulldog, Abenteuer einer französischen Bulldogge

Wider mit dabei war der geliebte Jolly Ball, den wir vorsorglich mitgenommen haben, da es an diesem Tag nicht nur wieder eisig kalt war und wir wollten dass Genki und Momo viel in Bewegung bleiben, sondern auch damit die beiden auch tatsächlich Spaß an diesem Ausflug haben.

Hundeblog Genki Bulldog, Abenteuer einer französischen Bulldogge

Bei dieser schönen Gelegenheit sind wieder zahlreiche Bilder entstanden, über 300 an der Zahl, so dass mir die Auswahl für diesen Blogbeitrag wieder einmal sehr schwer fällt. Alle 300 kann ich natürlich nicht zeigen, aber eine kleine Auswahl habe ich noch für euch.

Kommentare:

  1. Das mit Eurem Auto und Deiner Erkältung ist ja nicht so schön :(
    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen dass ihr ganz bald ein neues Genki-Mobil findet und auch dass Du ganz schnell wieder auf den Beinen bist!

    Und Deine Fotos sind mal wieder großartig! Ich wollte auch unbedingt mal Bilder im Schnee MIT Sonne machen... aber das ist bis jetzt nicht eingetreten :( Der Schnee ist mittlerweile hinfort und um uns herum herrscht die Matschhölle...

    Gute Besserung wünschen Dir
    Steffi, Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal wünsche ich dir gute Besserung, komm schnell wieder auf die Beine.
    Ich bin mal wieder von den Mänteln der beiden total begeistert!!! Was für ein Stoff ist das?
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. :) Das ist Cordura, da muss man beim Kauf aber aufpassen, weil manche Cordurastoffe total steiff und hart sind.

      Löschen
  3. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass ihr bald ein geeignetes Auto findet und dass du bald wieder auf den Beinen bist. Deine Fotos sind wieder ganz bezaubernd. Der Ball scheint bei den Beiden wirlich sehr beliebt zu sein. Charly will draußen leider gar nicht spielen. Er schnüffelt und rennt nur wie ein verrücktes Hund durch die Gegend.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  4. Yikes! It must be freezing. All you need are boots
    Lily & Edward

    AntwortenLöschen
  5. Erst einmal wünsche ich Dir gute Besserung. Das hört sich ja gar nicht so gut an.

    Hier ist so viel los, dass ich mich auf den Gassirunden mit Socke wirklich erholen muss und keine Lust habe Fotos zu machen. Ein Drama.

    Wir wünschen Euch schnell ein neues Auto, geben aber gerne zu, dass wir uns Eure tollen Bilder immer und immer wieder ansehen können…. Sehr, sehr niedlich, gerade das letzte Bild ist sehr hübsch von den beiden…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Du hast wirklich tolle Bilder gemacht - ich könnte nicht sagen, welches mir am besten gefällt.
    Ich hoffe, es geht Dir bald besser und ihr findet euer neues Genkimobil. Obwohl ich auch gerne noch eine Weile Schneebilder betrachte.
    Für uns hier sind fast 600 Meter extrem hoch ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns hat sich der viele Neuschnee vom WE auch bereits wieder verflüssigt - eure Bilder erzählen von einem ganz tollen Ausflug - daas "Tiefschnepfoten" war sicher ein besonderes Erlebniss.
    Das letzte Bild ist heute unser Spitzenreiter
    Ayka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡