http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 5. Juni 2017

Auf dem Gaiberg


Heute nehmen wir euch wieder auf einen unserer Ausflüge mit. Dieses Mal hat es uns garnicht so weit weg von unserem Zuhause verschlagen. Wir waren auf dem Gaiberg zwischen Odenwald und Kraichgau. Auch an diesem Tag hatten wir wunderschönes und auch recht warmes Wetter, aber nach unseren vielen kläglich gescheiterten Versuchen ein Ausflugsziel mit Wasser für Genki und Momo zu finden, haben wir es dieses Mal erst garnicht versucht ein Ausflugsziel mit Wasser zu finden, auch wenn die Temperaturen dafür grenzwertig waren und die beiden gegen Ende ganz schön geschwächelt haben. Zu oft sind wir schon bei heißem Wetter lange Strecken gefahren nur um dann festzustellen, dass wir eigentlich gerade wieder umdrehen können.


Auf dem Gaiberg waren wir zuvor noch nicht und wussten auch garnicht, was genau uns dort erwarten würde. Abgesehen vom fehlenden Wasser erwies er sich aber als wunderschönes Ausflugsziel mit weiten Feldern, das wir sicher noch das ein oder andere mal aufsuchen möchten. Auf diesem Spaziergang ist nicht all zu viel passiert, von dem ich berichten kann. Wir hatten einige Begegnungen mit Hunden, bei denen fast alle problemlos verliefen. Ausgerechnet ein Hund, an dem wir zuvor in aller Ruhe vorbeigelaufen waren war später ein Grund zum ausrasten, als sich unsere Wege wieder kreuzten. Ich werde Genkis Auswahl nie verstehen. Ein Mal mussten wir einem gigantischen Bienenschwarm direkt am Weg großflächig ausweichen. So etwas habe ich noch nie gesehen. Ansonsten möchte ich euch einfach ein paar Bilder von diesem Ausflug zeigen.

Panoramamomo.
Der Breitmaulpfirsich war auch wieder dabei.
Eine lustig schauende Momo.
Genki war eindeutig zu warm. Dann wird er zum Kartoffelgesicht ohne Ohren.
Wieso gibt es hier kein Wasser?
Hallo Grashalm. Ich ess doch auf!
*mapf mapf*

Und zu guter Letzt möchte ich euch gerne noch ein paar Bilder zeigen, die qualitativ natürlich großer Mist sind, aber dafür einen (hoffentlich) etwas größeren Unterhaltungsfaktor haben. Von links oben nach rechts unten: 1. Momo Mal wieder beim In-Pfützen-Pinkeln auf frischer Tat ertappt. 2. Kollektives Im-Gras-Rubbeln 3. Genki nimmt Mal wieder ein Schlammbad. Juhuu! 4. Bild, das da hinkam, weil noch Platz war.


Der Gaiberg wurde für gut befunden und wird von uns wohl wieder aufgesucht, wenn der spontane Hochsommerausbruch vorbei ist.

Kommentare:

  1. Oh, wie sehr die beiden hecheln. Man sieht ja wirklich nur noch ganz viel Zunge. Dabei weiß ich, dass Hunde nur über die Zunge hecheln und es daher immer ganz schlimm aussieht. Trinken die beiden auch sehr viel auf den gassigängen? Wir haben immer Wasser dabei, doch Socke lehnt es trotz Wärme auch ganz oft ab.

    Die Bilder sind ein Traum, der blause Himmel und die Perspektive gefllen mir sooo gut. Ich wünsche Euch für den Sommer viele erfrischende Gassigänge...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die beiden trinken auf den Spaziergängen auch sehr viel, wir sind bei solchen Temperaturen oft mit einer literflasche Wasser unterwegs. Aber das Gefühl, dass es ihnen großartig Abkühlung verschafft habe ich leider nicht.

      Löschen
  2. Auf dem Gaiberggibt es auch schottische Hochlandrinder! Habt ihr die auchgefunden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.berghof-gaiberg.de/

      Löschen
    2. Da waren wir nicht, aber wir können ja Mal wenn ihr wieder hier seid hinfahren. Dann kannst du deinen Kühen Hallo sagen.

      Löschen
  3. Wuff Monika,
    ich staune immer wieder über die Qualität deiner Aufnahmen - es ist ein Genuss euch zu begleiten.
    Wochenanfangs-Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Was für Zungen!!!!
    Die machen ja Stimpys Lappen mal ordentlich Konkurrenz!
    So sieht das bei den Cockern zur Zeit aber auch aus. Wenn man Fotos macht sind nur Zungen zu sehen ;)

    Das Pfützenpinkler-Bild ist dieses Mal bei Favorit!!! Das habe ich nämlich noch nie gesehen!!!!

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
  5. Der Breitmaulpfirsich gefällt mir heutebesonders gut ;) Obwohl es wirklich so aussieht, als wären Momo und Genki Spaziergänge mit Wasser in der Nähe viel lieber - sie können sich auch so amüsieren, wie die Bilder beweisen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  6. Man sieht ja nur mehr Zungen! Schade, dass kein Wasser in der Nähe war. Euer Ausflug würde uns auch gefallen. Charly hechelt auch immer stark, aber Wasser nimmt er nur sehr selten an. Da sucht er sich lieber eine kleine Pfütze. Was im Hochsommer eher schwierig ist.

    Deine Fotos sind wie immmer ganz bezaubern. Du hast mir damit den Tag versüßt ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind der Knaller! Monika, wie tief lagst du um Gottes Willen auf den Boden um diese Perspektiven hinzubekommen *grins*. Da hätte ich auch gerne die "making-offs" von gesehen!
    Ich habe Riesen Spaß an deinem Blogposting gehabt.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡