http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Mittwoch, 30. August 2017

Am Kollersee


Gegen Ende des (nicht enden wollenden) Sommers nehmen wir euch noch auf einen Seebesuch mit. Schon sehr lange - um genau zu sein seit Jahren - wollten wir zum Kollersee in Brühl. Viele Dinge haben uns immer wieder davor abgehalten. Eins davon sind die jährlich wiederkehrenden Warnungen vor dort gefundenen Giftködern, das andere, dass es sich um einen Badesee handelt und die Informationen darüber, wo Hunde erlaubt sind, sehr spärlich sind. Diesen Sommer haben wir es nun endlich Mal dort hin geschafft und es nicht bereut. Gerne hätte ich euch den ganzen See gezeigt, aber wie das inzwischen schon so Standard ist, hatte ich nicht das passende Objektiv dabei und kann euch somit nur Teile vom Kollersee präsentieren:


Inzwischen verstehe ich auch, warum es so schwer war im Vorfeld herauszufinden, an welchem Teil des Kollersees Hunde erlaubt sind. Zu Beginn haben wir am größten Parkplatz gehalten und von dort aus unser Glück versucht, kamen aber nicht sehr weit. Auf der rechten Seite ging es zu einem Yachthafen und auf der linken Seite zur offiziellen Liegewisee, vor der ein "Hunde verboten-Schild prangte.


So kamen wir nicht weiter, also sind wir zurück zum Genkimobil und haben einen zweiten Versuch von einem kleineren, seitlich gelegenen Parkplatz aus gewagt. Auf dem Weg, der von diesem Parkplatz zum See führte, gab es ein "Hunde an die Leine"-Schild, also waren Hunde hier erlaubt. Dem Weg folgend kamen wir aber am anderen Ende der Liegewiese raus. Der, auf der Hunde ja verboten waren. Hier habe ich auch keine weiteren Schilder mehr gesehen, dafür aber durchaus einige Hunde, die ohne Leine über die Liegewiese tobten. Sehr verwirrend, das ganze.


Wir sind nicht zur Liegewiese, sondern sind lieber in die entgegengesetzte Richtung gelaufen. Leider gab es nur in der Nähe der Liegewiese Sandstrand und je weiter man sich davon entfernte, desto mehr verwandelte sich dieser in einen Kiesstrand. Ein abgelegenes Stückchen See haben wir auch nicht wirklich gefunden, denn es war schönsten Badewetter und die Sommerferien in Baden-Württemberg im vollen Gange und der Kollersee daher sehr gut besucht.


Genki und Momo hat das nicht gestört und wir haben es auch ganz gut geschafft Abstand zu anderen Hunden am See zu halten. Auch mich haben die vielen andere Besucher an sich nicht gestört, allerdings scheint die komplette Seite des Kollersees, auf der wir uns befanden, als FKK-Bereich genutzt zu werden. Auch da kann ich gekonnt drüber hinwegsehen, aber beim Fotografieren schränkt es doch schon etwas ein.


Nachdem wir uns aber geschafft haben so zu positionieren, dass ich nicht ständig nackte Menschen vor der Kamera hatte, sind auch an diesem Tag wieder viele Bilder entstanden.


Ich bin froh, dass wir es endlich Mal dort hin geschafft haben, denn der Kollersee gefällt uns recht gut. Sicherlich ist es dort mit Hunden auch noch um einiges schöner, wenn man nicht gerade zur Hochsaison dort hin fährt. Eigentlich dachte ich, gegen Ende des Sommers sollten die Temperaturen wieder nachlassen und unser nächster Besuch zum Kollersee müsste bis zum nächsten Jahr warten, aber momentan sieht es noch so aus, als würde sich die ein oder andere Gelegenheit für einen weiteren Besuch bieten.

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich schön dort aus.
    Ist von uns aus zwar ein gutes Stück zu fahren, aber einen schönen See zu finden wo man auch mit Hunden hin darf ist ja leider sehr schwierig. Vielleicht verschlägt es uns ja doch mal da hin.

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass ihr den See besucht habt - die Bilder zeigen, dass es sich zumindest für Genki und Momo gelohnt hat. Bade- und Spielspaß ... was will Hund mehr bei warmen Temperaturen. Selbst bei uns ist es noch sehr angenehm und der Spätsommer zeigt sich von seiner schönsten Seite.
    Auch wir haben noch ein paar Ziele - die aber auch erst, wenn hier die Haupt-Touristen-Zeit vorbei ist :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es so toll, dass es - auch für Euch - immer noch Ausflugsziele gibt, die man noch nicht entdeckt hat… So kann es nicht langweilig werden. Und ich weiß, wie sehr Momo und Genki das Wasser im Sommer lieben. Daher freue ich mich sehr, dass Euer Ausflug ein Erfolg war. Einfach wunderbar….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Dachte ich mir doch dass ich den Ort kenne. Unser meistbesuchteste Ort. Kaum eine Woche vergeht in der wir nicht da sind. Aber immer erst spätabends, wenn niemand mehr da ist. Herrlich. :) Das einzige was mir missfällt ist dass ein kostenpflichtiger Parkplatz gebaut wurde und die Häuser, ohne das war es viel idyllischer, aber was soll man gegen einen Investor sagen.. wir halten uns im Moment immer am anderen Ende der Kollerinsel auf und laufen rüber. Da haben die Hunde dann mehr Raum zum Gas geben und wir treffen weniger Menschen.

    Liebe Grüße Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen kostenpflichtigen Parkplatz haben wir garnicht gesehen? Da wo wir geparkt hatten war eher so ein Miniparkplatz und ganz viele Autos parkten schon halb auf den Wegen im Wald. Da haben wir uns dazugestellt.
      Wir wollten es erst auch auf der anderen Seite versuchen, aber da haben wir gar keine Parkmöglichkeiten gefunden (außer einem fast niedlichen offiziellen Parkplatz auf dem genau ein Auto hinpasste!)? Wir sind aber auch etwas orientierungslos und haben überhaupt erst eine halbe Stunde gebraucht, bis wir den richtigen See gefunden hatten.

      Löschen
    2. Mmh jetzt frage ich mich schon fast , ob wir über die gleiche Stelle reden. Der Parkplatz ist nämlich eigentlich kaum zu übersehen. Direkt vor diesen kleinen Häuschen. Vielleicht wart ihr auf der anderen Seite ? Weil da wo wir sind , ist auch zu 90 Prozent Sandstrand. Wenn ich mir die Bilder genauer ansehe wart ihr wohl wirklich auf der anderen Seite, würde man nämlich bei Bild 3 weiter nach links gehen käme man dahin , wo wir immer sind. Und da ist auch der große Parkplatz, Wald ist da nicht direkt. Wir waren einmal an dee Stelle an der ihr wohl wart, aber da fand ich es mit dem Kies nicht ganz so schön.


      Löschen
    3. Hmmm, also so einen großen Parkplatzt, von dem aus es direkt zur Liefewiese geht, haben wir schon gesehen, aber der war nicht kostenpflichtig? Oder wir haben es nicht bemerkt? Vielleicht müssen wir Mal den ganzen See ablaufen.

      Löschen
  5. Hieee, zwischen nackigen Menschen habt ihr posert - echt das hätte ich gerne mitbekommen.
    Bei den heissen Tagen in diesem sommer sind die Seen wirklich das einzig richtige.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡