http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Mittwoch, 2. August 2017

Der Lieblingsort am Leuchtturm


Heute sind wir nun am letzten Tag unseres Texelurlaubs angekommen und es wird Zeit euch unser Lieblingsfleckchen auf der schönen Insel zu zeigen: Der Strandabschnitt zwischen Paal 30 und Paal 31 am Leuchtturm. Auch wenn es noch einige Strandabschnitte gab, die wir uns eigentlich noch gerne angesehen hätte, wie den Strand hinter dem Naturschutzgebiet De Slufter und den komplett südlichen Teil der Insel, auf dem es keine Badestrände gibt, sind wir lieber bei Altbewährtem geblieben. Am Leuchtturm waren wir schon zu Beginn unseres Texelurlaubs gewesen (Die dort entstandenen Matrosenbilder haben wir euch hier bereits gezeigt), aber weil es uns dort so gut gefallen hat, wollten wir unseren letzten Urlaubstag bei schönem Sonnenschein und minimalem Wind lieber an diesem Ort verbringen, als zu riskieren etwas neues auszuprobieren, das uns womöglich nicht so gut gefallen hätte.


Obwohl es ein so traumhaft schöner Strand ist und es dort auch einen Strandpavillion gibt, gibt es hier keinen bewachten Badestrand und dementsprechend auch keine Badegäste. Vielleicht liegt es auch gerade an der Größe des Strandes, denn von den Dünen und vom Strandpavillion aus, läuft man erst eine Weile, bis man am Wasser ankommt. Es gab zwar bei jedem unserer Besuch dort auch andere Urlauber, aber es verläuft sich sehr auf dem großen Strand und selbst mit anderen anwesenden Hunden konnten wir uns alle ganz gut aus dem Weg gehen.

Hundbelog Urlaub Hund Texel Holland Niederlande Strand Meer Leuchtturm

Wir hatten wieder - ganz passend zur Umgebung - unseren kleinen Leuchtturm dabei und Genki und Momo könnten den Strand noch einmal so richtig zum ausgiebigen Toben nutzen. Wieder sind die beiden mit absoluter Begeisterung und ungewohnt wagemutig sehr weit ins Wasser gerannt um ihren Leuchtturm zu retten. Der Strand war allerdings sehr flach und sie konnten recht weit in das Meer gehen und dabei immernoch stehen.


An diesem Tag sind wieder so viele Fotos entstanden, dass ich mich kaum entscheiden kann, welche ich hier zeigen soll. So hätte ich eigentlich am liebsten jeden Tag unseres Urlaubs verbracht und glaube, auch Genki und Momo hätten dagegen nichts einzuwenden gehabt.
Wer mit seinem Hund nach Texel fährt, dem kann ich diesen Strandabschnitt nur wärmsten empfehlen. Da der nächste bewachte Badestrand erst bei Paal 28 ist, kann man Hunde von Paal 28 bis Paal 33 hinter dem Leuchtturm frei laufen lassen und so auch längere Strandspaziergänge zurücklegen.


Zum Schluss haben wir es uns noch im Strandpavillion Faro2 gemütlich gemacht. Dieser Pavillion hat einen ziemlich schlechten Ruf, aber ich kann mich nicht beklagen. Es stimmt, der Service lässt stark zu wünschen übrig und man wird gerne eine Weile "übersehen", aber da wir uns dort ohnehin eine Weile aufhalten wollten, bestes Wetter und eine tolle Aussicht hatten, hat uns das nicht weiter gestört. So haben wir den Tag bis zum späten Nachmittag an Paal 31 verbracht, bis wir zurück in unsere Unterkunft gefahren sind um uns für die Abreise am nächsten Morgen vorzubereiten. Ich habe mich sehr gefreut, dass wir die Möglichkeit hatten unseren letzten Urlaubstag noch so schön ausklingen zu lassen.
Hundbelog Urlaub Hund Texel Holland Niederlande Strand Meer Leuchtturm

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einen richtig tollen Abschluss für den urlaub an - und ich kann verstehen, dass ihr lieber den Tag dort verbracht habt als noch etwas Neues anzuschauen. Genki und Momo sehen sehr zufrieden mit eurer Entscheidung aus und haben Ihren Spaß gehabt.
    Ich finde es schön, dass der Starnd so weitläuig ist, dass man sich gut aus dem Weg gehen kann - sicher ein Traum für Hundebesitzer.
    Ich hätte mir auch deutlich mehr Bilder anschauen können ... falls Du noch welche zeigen willst, wir wären begeistert.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  2. Das sind soooo schöne Fotos. Was für ein tolles Wetter und weitläufiger Strand. Auch wenn wir nie nach Holland können, Socke den Strand nicht mag und wir diese Einsamkeit nicht brauchen, können wir verstehen, wie ihr das geliebt habt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. What fun! There is no body on your beach
    snorts,
    Lily & Edward

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Abschnitt hätte mir auch gefallen - herrlich!!! Wir fahren demnächst mit Gubacca an die Ostsee und ich bin jetzt schon sehr gespannt wie er auf das Meer reagiert. Schwimmer oder Bäuchlein kühler?!
    Deine Fotos waren wieder einmal klasse und es hätten sehr, sehr gerne noch viel mehr sein können!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  5. Ein Genuss - euch virtuell da zu begleiten - einfach ein Traum - die Landschaft sowie die gelungenen Fotos.
    Grüsse von Ayka - die das Meer noch gar nie, nie gesehen hat.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡