http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 21. August 2017

Rezept: Rote Beete-Haselnuss Kugeln für Hunde

Hundekeks Rezept: Rote Beete-Haselnuss Kugeln für Hunde
  
Vor bereits längerer Zeit habe ich versucht rosane Hundekekse zu backen. Damals hatte ich eine rein pflanzliche Lebensmittelfarbe verwendet, bei der die rote Farbe aus Rote Beete Pulver bestand. Während der rohe Keksteig damals eine kräftige rosane Farbe hatte, war das Ergebnis nach dem Backen eher enttäuschend und die rosane Farbe nur noch zu erahnen. Nach meinem letzten Backversuch bin ich schlauer: Was damals das getrocknete Pulver nicht geschafft hat, bekommt frische Rote Beete ohne Probleme hin. Heute zeige ich euch mein Rezept für Rote Beete-Haselnuss Kugeln für Hunde.


Ihr braucht eine frische kleine halbe Rote Beete - Bei mir hat die Hälfte etwa 70g gewogen. Die Rote Beete wird geschält und gekocht und dann mit einer Gabel so fein wie möglich zerdrückt, oder fein püriert. Da wir keinen Teig zum Ausstechen herstellen, ist es aber nicht schlimm, wenn etwas gröbere Stücke entstehen. Die zermatschte Beete wird dann einem Ei verrührt.

Jetzt kommt nur noch das Reismehl und die gemahlenen Haselnüsse hinzu. Hier könnt ihr auch anderes Mehl verwenden und selbst mit einem getreidefreien Mehl wie Kokosmehl wird dieses Rezept vermutlich funktionieren, eventuell muss man aber die Menge anpassen.  Die Masse wird dann zwischen den handflächen zu kleinen, möglichst gleichgroßen, Kugeln gerollt und auf ein Backblech ausgelegt. Die Kugeln werden dann bei 150°C für etwa 30 Minuten im Ofen gebacken.

Hundekeks Rezept: Rote Beete-Haselnuss Kugeln für Hunde backen

Nach dem Backen und kurzem Abkühlen können die Kugeln direkt verfüttert werden. Wie ihr seht, haben sie nicht nur immernoch eine schöne rosane Farbe, sondern kommen bei meinen gemüseliebenden Raubtieren auch gut an.
Hundekeks Rezept: Rote Beete-Haselnuss Kugeln für Hunde

Kommentare:

  1. Die Kekse sehen wieder einmal sehr lecker aus! Und die rote Farbe finde ich toll. Da würde man am liebsten selber reinbeißen ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere Deine Kreativität und Deinen Ehrgeiz beim Backen von Hundekeksen…. Wunderbar diese rosafarbenen Kugelkekse….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen so tolle aus - echte Pralienen - di muss ich sofort in Auftrag geben.
    Grüsse vo nder bereits sabbernden Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sie mit Kokosflocken und Kokosmehl gemacht! Eddie findet sie mega! Mir schmecken sie auch. Habe sie natürlich probiert :-) Gruß Susanne mit Eddie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;)
      Dann hast du sie sozusagen in eines unser anderen Rezepte umgewandelt: http://www.genkibulldog.de/2015/08/kokoskugeln-rezept-fur-hunde.html
      Freut mich, dass sie geschmeckt haben.

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡