http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Mittwoch, 13. September 2017

Das Chamäleon


Der Sommer ist inzwischen auch bei uns endgültig vorbei und es ist in wirklich kurzer Zeit sehr herbstlich geworden. Deshalb nutze ich noch einmal die Gelegenheit euch ein paar Bilder zu zeigen, die im Laufe des Sommers entstanden sind. Vor allem bei unseren Ausflügen an den Neckar hatte ich meine Kamera sehr oft dabei, aber da selten etwas erwähnenswertes passiert ist und ich euch nicht jede Woche mit "Da, schaut, Genki und Momo mal wieder am Neckar" Bildern ohne Text langweilen wollte, haben es die meisten Fotos nie auf unseren Blog geschafft. Es ist aber im Laufe der Zeit eine kleine Sammlung an Bilder von Genki und seinem Chamäleon entstanden und so möchte ich euch heute von seiner wieder entdeckten Liebe zu diesem Hundespielzeug erzählen.


Das lustige Vinylchamäleon wohnt eigentlich schon seit September 2016 bei uns. Damals hatte Genki seine Ohrenentzündung und musste beim Tierarzt zur Untersuchung in Narkose gelegt werden. Genki leidet immer unglaublich beim Tierarzt und bekommt nach der Behandlung ein kleines Geschenk von mir. Da sich ein Tierfachhandel in der Nähe unserer Tierarztpraxis befindet, darf er es sich auch oft direkt nach dem Tierarztbesuch selbst aussuchen (weshalb wir inzwischen eine kleine Sammlung fast identischer quietschender Vinylhühner hier habe). Er wählt immer qietschendes Spielzeug und läuft es im Mund tragend überglücklich durch den Laden.


Das Chamäleon wohnt nun also schon seit einem Jahr bei uns und wurde auch zu Beginn innig geliebt. Aber wie es nun Mal so ist, haben wir viel zu viel Hundespielzeug. Genki greift sich oft einfach eines der Spielsachen aus seinem Korb, das oben liegt. Nur ganz selten passiert es, dass er vor dem Korb steht und anfängt zu weinen, weil er ein ganz bestimmtes Spielzeug will, das weiter unten liegt, so dass ich ihm helfen muss. So ist das Chamäleon irgendwann weiter nach unten gerutscht und in Vergessenheit geraten.

Hunter Vinyl Hundespielzeug Chamäleon "Alligator"

Für gewöhnlich hatten wir bei unseren Ausflügen an den Neckar unsere Schildkröte, die wir in Texel gekauft hatten, dabei, aber Momo hat sie beim Tragen oft so gehalten, dass sie ihr ganzes Gesicht verdeckt hat und so die entstandenen Fotos nicht all zu schön geworden sind. Ich habe also unseren Spielzeugkorb nach Sachen durchsucht, die sie gut aus dem Wasser nehmen kann, die schwimmen und ihr Gesicht nicht verdecken und bin dabei wieder auf das Chamäleon gestoßen.


Momo hat sich aber garnicht für das Chamäleon interessiert, sondern ist lieber bei ihrer Schildkröte geblieben. Statt dessen hat Genki seine Liebe für das Spielzeug wieder entdeckt. Unermüdlich möchte er, dass wir es für ihn werfen und beim Wiederbringen hat er immer viel Freude daran das  Chamäleon hin und her zu schütteln. Es ist nicht nur weich und biegsam, sondern macht dabei durch den Quietscher im Inneren auch noch lustige Geräusche.


Wie immer freue ich mich, wenn Genki ein Spielzeug für sich (wieder)entdeckt, dass er so sehr mag und das ihn lange zum Spielen animiert. Er hat uns fast so beharrlich wie Momo darum angebettelt es geworfen zu bekommen. Manchmal war es auch ein wenig anstrengend, denn wenn wir bei einem Spaziergang aufhören Momos Spielzeug zu werden, nimmt sie es in den Mund und trägt es einfach vor sich hin. Genki ist aber immer beharrlich vor dem Chamäleon stehen geblieben und hat gewartet, bis es wieder geworfen wird.

Das lustige Chamäleon, das es zum Beispiel hier zu kaufen gibt, ist übrigens von Hunter und nennt sich "Alligator", weil es mehrere Tierchen der Serie gibt und einer davon ein Alligator ist. Ich habe aber leider noch keinen Shop gefunden, bei dem man sich aussuchen kann, welches Tier einem zugeschickt wird, sonst wäre ich versucht gewesen die anderen Tiere der Serie auch noch für Genki zu kaufen.
Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links

Kommentare:

  1. Wie ausdauernd deine mit ihren Spielsachen spielen. Das kenne ich hier nicht.
    Leo spielt überhaupt nicht mit Spielsachen und Leona hat draußen auch kein so rechtes Interesse daran. Sie apportiert zwar gerne, aber das ist bei uns eher Training wie Spiel. Meine beiden spielen lieber miteinander.
    Aber ich kenne es auch, dass selbstausgesuchtes Spielzeug das Beste ist. Leona hat genaue Vorstellung wie ihre Spielsachen zu sein haben und am Besten ist es, sie kann selber aussuchen.
    So ins Wasser springen wie Genki und das Spielzeug rausholen würden meine aber nie. Es sieht aber nach einer Menge Spaß aus.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns ist es mit den Spielsachen genauso… Es werden in der Regel die oben liegenden Spielsachen benutzt….

    Und auch mit den Fotos geht es uns genau wie Dir. Hier liegen noch viele Fotos im Archiv, die eigentlich recht schön sind, aber zu denen es eigentlich nicht besonderes zu berichten gibt. Ein Leben mit Hund besteht eben aus viel Routine und wiederkehrenden Erlebnissen.

    Ich fände es schade, wenn Du uns die wunderschönen Bilder nicht zeigen würdest. Ich schaue sie mir gerne auch ohne Text an. Ich bewundere im Übrigen mal wieder, worauf Du achtest, nämlich, dass das Spielzeug nicht zu viel vom Gesicht verdeckt. Ich wünschte ich hätte annährend so einen Blick für gute Bilder….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Wieder eine so herrliche Bilderserie und die Geschichte zum Chamäleon ist so köstlich - ich würde auch gerne einmal selber den Hundspieelsachen - Laden besuchen. Bin nicht so sicher ob ich mich da mit einem Ding begnügen würde.
    Morgengruss

    AntwortenLöschen
  4. Ich magdie Bilder von Genki und em Chamäleon ... er sieht auch sehr glücklich darauf aus. Das Chamäleaon scheint der richtige Kumpel für viele Lebenslagen zu sein - Wasser, Wiese und Steinstrand :)
    Bei uns spielt eigetnlich nur Cara mit Spielsachen - aber die kramt gerne slbst ihren Korb um, bis sie gefunden hat was sie sucht. Allerdings leben bei uns viele Dinge nicht sehr lange ... aber die Überlebenskünstler sind alle geliebt und jedes wird in regelmäßigem Wechsel bespielt.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡