http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Freitag, 8. September 2017

Fast wie in der Zahnpasta Werbung


Da ist man eines schönen Sommertages beim Spazierengehen und macht eine kleine Pause. Man schaut auf die Kamera und richtet die Einstellungen, schaut auf um ein Probebild zu machen und wird mit diesem Anblick beglückt.


Man stellt fest - Die Kameraeinstellungen waren suboptimal, aber dafür sitzt das Lächeln perfekt. Momo hat Modelpotential und träumt schon von ihrer ersten Zahnpasta-Werbung. Oder vielleicht doch eher von einer Hauptrolle in einem Werwolf-Horrorfilm?


Es vergeht kein Tag, an dem Genki und Momo mich nicht mindestens ein Mal zum Lachen bringen. Ich hoffe, Momo zaubert euch heute auch ein Lächeln in euer Gesicht.

Kommentare:

  1. Was für herrliche Bilder!!! Und ja, ich musste erstmal lachen!
    Der Werbevertrag ist ihr bestimmt sicher.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  2. Haha, wir sind mehr als verzückt von diesem bezaubernden Lächeln :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind göttlich…

    Ich kenne mich nicht mit Bulldogenzähnen und –gesichtern aus. Daher kommen bei mir Fragen auf…

    Lachen Genki und Momo wirklich so? Ich finde, dass sie eher erwartungsfroh, aber entspannt schauen. Socke lacht ganz anders, immer mit geöffnetem Mund…

    Und haben Bulldoggen keine geschlossene untere Zahnreihe?

    Auf den Spaziergängen schauen sie wirklich ganz anders. Ich finde das spannend.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Momo und Genki lachen nicht wirklich so. Momo hat nur einen leichten Überbiss und manchmal stehen die unteren Zähne vorne raus, wenn sie den Mund schließt und sie merkt es nicht. Dann läuft sie so rum, bis sie das nächste Mal den Mund öffnet. Das passiert aber auch nicht sehr oft und meistens steht nur auf einer Seite ein Schneidezahn raus.
      Viele Bulldoggen haben generell eher schiefe Zähne. Das kömmt natürlich auch vom verkürzten Unterkiefer. Es gibt aber auch viele mit ganz ordentlichen Zähnen. Bei Momo ist es mit der unteren Zahnreihne leider besonders schlimm und die zwei Zähne neben den mittleren rücken meiner Meinung nach auch immer weiter nach hinten. Aber abgesehen vom Schiefstand werden Genki und Momos Zähne bei unserem Tierarzt immer gelobt, von daher mache ich mir da bisher keine Sorgen darum.

      Löschen
    2. Ich danke Dir sehr für die Ausklärung, denn ich habe absolut keine Ahnung und kenne nur Sockes Mund und Gebiss. Bei den Tibis gibt es auch den Überbiss. Da Socke aber ein Zuchttier war sind ihre Zähne in ordnung, aber leider nicht in gutem Zustand wie von genki und Momo. Hier gibt es viel zahnstein, was vielleicht am Sodbrennen und am pürierten Futter liegt. Aber eigenlich hatte Socke von Anfang an Zahnstein...

      Ich finde die Bilder einfach herrlich. Ob sie zahnpastawerbetauglich sind mag ich nicht beurteieln... ;0)

      Vielen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Einfach wieder herrlich eingefangen - könnte auch als Monstergesicht durchgehen.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Also ich musste herzlich lachen. Vielen Dank dafür :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡