http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 27. November 2017

Ist das etwa die Sonne?


Da wacht man morgens auf und es scheint die Sonne. Hört sich vielleicht im ersten Moment nicht besonders spektakulär an, aber wenn man bedenkt, was für ein dauerhaft anhaltendes schreckliches Wetter wir in den letzten Wochen hatten und dass wir uns langsam vorkamen wie in einer post-apokalyptischen Welt ohne Sonne und schon damit rechneten sie nie wieder zu sehen, dann grenzte es an diesem Tag an ein kleines Wunder. Unser Glück konnten wir zudem kaum fassen, weil das Herrchen des Hauses nicht nur auch noch frei, sondern an diesem Tag auch zum ersten Mal seit langem keine anderweitigen Verpflichtungen hatten. Wir konnten machen, was wir wollten und so gab es an diesem Tag nicht unseren üblichen kurzen Morgenspaziergang hier im Ort, sondern wir fuhren mit Genki und Momo raus auf die Felder.


Es ist unglaublich, was für ein Unterschied gutes Wetter macht. Nach tagelangen Spaziergängen im Regen, war ich irgendwann so weit, dass ich nur noch dachte "Nicht schon wieder laufen gehen", obwohl ich normalerweise unsere gemeinsamen Spaziergänge sehr genieße. Es ist die einzige Zeit am Tag, an der ich kein schlechtes Gewissen habe nicht zu arbeiten, sondern einfach meine Freizeit zu genießen. Ich würde jetzt gerne behaupten, dass auch Genki und Momo den Sonnenschein und die etwas milderen Temperaturen besonders genossen haben, aber das wäre gelogen, denn sie waren auch während unseren Regenspaziergängen in letzter Zeit nicht weniger munter und gut gelaunt.


Ich habe mich auch sehr gefreut, dass meine Kamera Mal wieder bei gutem Wetter zum Einsatz kam und das ich auch Mal die Gelegenheit hatte auf unseren Feldspaziergängen herbstliche Bilder zu machen. Für gewöhnlich sehen unsere Bilder auf den Feldern ja irgendwie zu jeder Jahreszeit gleich aus und sind mit der Zeit leider auch etwas langweilig. Morgens stand aber die Sonne ideal und ich konnte Momo auf diesem abgeernteten Feld fotografieren.


So dürfte es für mich gerne bleiben, aber leider war schon am nächsten Tag das graue und regnerische Wetter zurück. Zum Glück haben wir diesen seltenen sonnigen Tag aber gut genutzt und noch andere schöne Dinge unternommen, so dass wir wieder etwas Sonne tanken konnte um die nächste seither anhaltende Regenphase zu überstehen.

Kommentare:

  1. Sonne? Ich kann mich schon gar nicht dran erinnern wie die aussieht... hier ist es seit Wochen grau und nass.
    Da sind eure Bilder eine wirkliche Wohltat und geben mir ein klein wenig Hoffnung, das die Sonne sich auch bei uns bald nochmal blicken lässt.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich so für Euch und beneide Euch so sehr um das Wetter. Ich würde auch sehr gerne einmal im Trockenen Gassi gehen. Ach und wie schön die beiden spielen...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Die zwei Rabauken mit Stöckchen haben es mir heute besonders angetan - einfach toll die Zwei und natürlich die Knipse, dank der wir das mitgeniessen können.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass ihr auch etwas Sonne hattet. Bei uns muss ich sagen, sind die Hunde bei Regenwetter nicht gut gelaunt. Hier ist die Laune der Hunde recht schnell sehr schlecht, wenn es um Regen geht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderbar - auch wir hätten schon vermutet, es gäbe keine Sonne mehr. Aber wenn ihr sie schon mal wieder gesehen habt, dann taucht sie vielleicht auch hier mal wieder auf.
    Schöne Bilder hast Du gemacht.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡