http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Freitag, 15. Dezember 2017

Überall Schnee!


Durch unsere Rezepteinschübe hinken wir jetzt wieder etwas nach, denn die Bilder in diesem Beitrag sind nun fast zwei Wochen alt. Sie entstanden direkt nachdem wir euch erzählt hatten, dass wir mangels an Winterreifen zu Fuß in den Odenwald hochlaufen mussten um etwas vom Schnee zu haben. Zwei Tage später war das nicht mehr notwendig. Es schneite bei uns von morgens bis abends, so dass auch auf unserer üblichen Runde auf den Feldern mehr als genug Schnee hatten und natürlich durfte die Kamera bei diesem Spaziergang nicht fehlen. Man weiss ja nie, wann und ob überhaupt man wieder in den Genuss von Schnee kommt. Inzwischen hat es zwar immer Mal wieder geschneit, aber hier "unten" ist selten viel davon liegen geblieben und Winterreifen haben wir bisher übrigens immernoch nicht.

Französische Bulldogge im Schnee Hundeblog Hundefotografie

Im Nachhinein musste ich feststellen, dass es zumindest für Fotos ein bisschen zu viel des Guten war, denn vor lauter Schnee konnte man Genki und Momo auf den meisten Bildern kaum sehen. Trotzdem liebe ich Fotos vor so einer weißen Kulisse sehr.

Französische Bulldogge im Schnee Hundeblog Hundefotografie

Mit dabei war wieder Genkis geliebter Jolly Pets Bounce-n Play Ball - Unser zuverlässiger Garant für Spielspaß. Leider ist er nicht so schneetauglich, denn er verwandelt sich mit der Zeit zunehmend in einen riesigen Schneeball. Genki hält es nicht davon ab mit ihm spielen zu wollen, aber meine Hände fangen nach dem 20. Mal Werfen doch an zu leiden. Das Herrchen des Hauses macht es sich da immer einfach und kickt Bälle mit dem Fuß. Ich sehe das nicht sehr gerne, weil Genki und Momo dazu neigen sich abenteuerlich und lebensmüde in die Schussbahn zu werfen.

Französische Bulldogge im Schnee Hundeblog


Momo ist irgendwann auf ihren kleinen Ball umgestiegen, den sie aber das ein oder andere Mal vor lauter Schnee nicht mehr wiederfinden konnte und wir ihr aushelfen mussten. Als Suchhunde waren Genki und Momo ja noch nie besonders gut.


Ich hoffe, wir werden diesen Winter noch das ein oder andere Mal die Gelegenheit für einen Schneespaziergang haben. Momentan gibt es bei uns leider nur wieder viel Regen und Matsch und davon haben wir so langsam nun wirklich mehr als genug gehabt.

Kommentare:

  1. Soooo herrlich, da würde ich am liebsten mittoben. Das mit den klammen Händen höre ich von meinem Frauchen auch öfters. gut dass da die hudnepfoten robuster sind.
    Grüsse von Ayka dem Schneehund

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach richtig Schnee-Spaß aus ... und die klammen Hände sieht man ja nicht ;) Auch wir hatten etwas schnee und haben versucht es zu genießen - aber es lag natürlich viel weniger als bei euch ... und mit einer Rückkehr ist hier auch nicht wirklich zu rechnen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. Was für herrliche Bilder, das sieht nach einer Menge Spass aus.
    ja, Matsch haben wir hier leider auch mehr als genug, auch wenn es jeden Tag am schneien ist. Doch leider verwandelt der Regen der dazwischen immer wieder runter kommt alles in ekligen Matsch.
    Da schauen wr uns lieber eure tollen Schnee-Spiele-Bilder an.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  4. Hallo zusammen
    Ohhh was schöne Bilder ❤️❤️❤️
    Ich bin gerade durch Odin der Frenchie bei fb auf euren Blog aufmerksam geworden und direkt voll begeistert. Habe noch nicht viel rein geschnüffelt, aber das werde ich definitiv noch tun in den nächsten Tag. Weshalb ich sofort schreibe sind diese unglaublich tollen Bilder. Ich bin selbst leidenschaftlich in der Portraitfotografie unterwegs und da wir selbst nun auch zwei Bullys haben, entwickelt sich die Leidenschaft gerade stark in Richtung Hundefotografie weiter. Nun würde ich unglaublich gerne wissen mit welcher Brennweite du bei deinen Hundebildern arbeitest. Würde mich riesig über eine Antwort freuen!
    Liebste Grüße Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, vielen lieben Dank für das Kompliment. Ich freue mich sehr, dass dir unsere Bilder gefallen!
      Ich benütze verschiedene Objektive, aber am liebsten wie auch bei diesen Bildern das 70-200mm F2,8 Objektiv (meines ist von Sigma). Ich glaube, bei der Hundefotografie, vor allem in Bewegung, wird es als "das" ultimative Objektiv gehandelt. Bei schönem Wetter nehme ich auch gerne die günstige Version mit, das 70-300er.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Was für wunderbare Schneebilder… Ach, das sieht doch so toll aus, wie die beiden im Schnee spielen.

    Hier ist der Schnee wieder weg und natürlich hat Socke nicht so schön in ihm gespielt wie Genki und Momo….

    Viele vorweihnachtliche Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Was für schöne Bilder. Bei uns ist auch kein Schnee mehr, sondern nur Regen und Matsch.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡