http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Freitag, 29. Dezember 2017

Der Sabberfaden muss weg


Heute beginne ich wieder mit einer Entschuldigung für schlechte Fotos. Dieses Mal lag es aber nicht an mir, denn die Bilder entstanden mit einem Festbrennweitenobjektiv ohne Möglichkeit auszusoomen, im Auto bei Fahrt (Ich saß natürlich nicht hinter dem Lenkrad) und dazu blind über Kopf um so viel wie möglich von Genki auf die Fotos zu bekommen.
Was ich eigentlich fotografieren wollte waren Genkis Sabberfäden. Bei unseren Spaziergängen am Neckar sind immer so viele andere Hunde unterwegs und Genki produziert jedes Mal vor Aufregung wegen der ganzen fremden Gerüche rekordverdächtige Sabberfäden. Ich finde sie immer sehr lustig, das Herrchen des Hauses findet sie dagegen schrecklich eckelhaft.


Und während ich auf dem Rückweg von unserem Spaziergang versuchte Genkis Sabberfäden unter erschwerten Bedingungen zu fotografieren, näherte sich plötzlich von links eine kleine Zunge an.


Momo hatte beschlossen etwas gegen Genkis Sabberfäden zu unternehmen. Nach Ausgiebigem Beschlecken war sie auch erfolgreich und hat immerhin seinen rechten Sabbefaaden aufgeschleckt. Und während mich das zum Lachen brachte und ich das unglaublich niedlich fand, war das Herrchen des Hauses auch darüber entsetzt.


Und da wir schon bei schlechten Fotos und Sabberfäden sind, möchte ich euch bei dieser Gelegenheit auch das folgende, leider nur mit der Handykamera festgehaltene, Kunstwerk nicht vorenthalten.

Kommentare:

  1. Wie süß ist das denn. Momo macht Genki sauber. Das gibt es hier nicht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich dir nur anschließen, ich finde es unglaublich niedlich das Momo Genki sauber gemacht hat!!! Die Bilder sind einfach zum dahinschmelzen!!!
    Liebe grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  3. Die Sabberfäden sind ja niedlich ;) Aber die Sabberblase ist genial :D

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß ist das bitte? Ich bin ganz gerührt, wie Momo genki die Fäden wegleckt. Zauberhaft.

    Die Blase finde ich - sorry - echt fies. Aber was ist, das ist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, Danke fürs Teilhaben lassen, Sabberblasen sind wirklich die ultimative Steigerung.
    Unser Regenmorgen ist gerettet - wir haben nämlich schon gelacht.
    Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Iiiiiiiiiihhhhh��
    Ich lach mich tot!!!!!!!!!¡
    OMG so süss.

    GIG
    Meggie

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡

Hinweis gem. DSGVO:
Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erklärt ihr euch
zur Speicherung der von euch hinterlegten Daten einverstanden.

Für weitere Informationen verweise ich auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.