http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 19. März 2018

Der Frühling kam und ging


Seit dem Wochenende ist es bei uns noch einmal richtig kalt geworden und gestern hat es sogar wieder reichlich geschneit. Normalerweise bin ich ja die erste, die bei Schnee laut "Juhuu!" schreit und mich am liebsten kopfüber hineinwerfen möchte, aber weil es bei uns davor schon so wundervoll frühlingshaft war, fällt mir die plötzliche Umstellung nun schwer. Ich war schon auf Frühling eingestellt, der dicke Wintermantel wieder im Schrank verstaut, der Heizlüfter in der Abstellkammer, die Skihose im Wäschekorb. Dann will man vom Schnee eigentlich nichts mehr wissen und deshalb halten wir hier auf dem Blog auch noch ein bisschen am Frühling fest, der schon Mal da war und zeigen euch heute Bilder von einem Spaziergang der letzten Woche.


Die Sonne schien herrlich und die Temperaturen waren so mild, dass Genki und Momo beschlossen haben die diesjährige Badesaison zu eröffnen. Auf den Feldern ist es leider nach wie vor schlammig und voller Pfützen, so dass es dazu genügend Gelegenheiten gibt.


Bei dem schönen Wetter musste Genki für ein paar Fotos herhalten....


...hatte aber nicht so recht Lust dazu.


Dann hat Genki auf den Feldern einen Tennisball gefunden. Ich weiss nicht, wie er das immer schafft und wo die ganzen Tennisbälle herkommen, aber es passiert sicher etwa ein Mal im Monat, dass er dort einen Ball findet.


Ich bin kein Freund von Tennisbällen als Spielzeug für Hunde, weil diese aufgrund ihrer Beschaffenheit die Zähne abschmirgeln können, aber Genki möchte sich von seinen Fund nicht trennen und den Ball nicht Mal mit Momo teilen. Er trägt ihn herum und wenn man versucht den Ball wegzuwerfen, rennt er natürlich hinterher und holt ihn wieder.


Aber da das Apportieren schon lange nicht mehr seine große Leidenschaft ist, wird auch der Ball im Laufe des Spazierganges irgendwann vergessen und liegen gelassen und so geht es ohne Tennisball wieder in Richtung Genkimobil.


Bei so schönem Wetter möchte Genki aber nicht nach Hause. Je näher wir zum Genkimobil kommen, desto langsamer wird er und muss für jeden Schritt mit Leckerchen bestochen werden. Auch Momo würde noch viel lieber weiter mit ihrem Ball spielen als nach Hause zu fahren.


Irgendwann legt Genki dann einen kompletten Gehstreik ein. Keinen Schritt weiter, auch nicht mit Bestechung.


Tschüss, Genki! Wir holen dich dann morgen wieder ab.

Kommentare:

  1. Was sind das denn für süße Bilder.
    Wir hatten hier auch schon Frühling und jetzt ist es wieder bitterkalt. Besonders den Ponys macht der Wetterumschwung zu schaffen. Zum Glück ging es dieses Mal aber ohne Kolik.
    Ich kann Genki verstehen, bei so schönem Wetter möchte man nicht wieder nach drinnen sondern am liebsten draußen bleiben.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  2. Es ist doch wirklich nicht zu glauben oder... was der Frühling sich traut... einfach wieder zu verschwinden. Bei uns ist es auch kalt und es liegt noch viel Schnee. Wir sind ganz schön eingeschnappt. Eure wunderschönen Fotos heitern uns aber sehr auf :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann es euch so gut nachfühlen - auch bei uns gab es einen heftigen Wintereinbruch ... über das gesamte Wochenende. Daher genieße ich eure sonnigen und wärmeren Bilder und freue mich, dass Genki und Momo so viel Freude bei diesem wärmeren Ausflug hatten.
    Ich musste bei den letzten Absätzen an Laika denken - die hatte oft auch keine Lust einen Spaziergang zu beenden und ist dann wie Genki in den Liegestreik gegangen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  4. Zumindest ist es hier sonnig, ohne Schnee, aber bitterkalt. Für sehr lange Runden eignet sich das Wetter also nicht. Daher freuen wir uns so sehr über Eure schneefreien Bilder. Diese sind zauberhaft und ich erkenne in Genki durchaus auch Socke, die sich auch manchmal beim Gassigehen bitten lässt. Bei uns sind es aber die Anfänge der Runde, die zu einem Stehstreik führen. Zum Ende hin wird Socke immer fideler und schneller.

    Das Bilder von Momo in der Pfütze mit dem Ball im Fang, der Spiegelung und dem tollen Panorama ist der Hammer, mein absoluter Liebling.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Wie, was - erst morgen wieder abholen? Und das bei der aktuellen Saukälte.
    Grüsse von der Kopfschüttelnden Ayka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡

Hinweis gem. DSGVO:
Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erklärt ihr euch
zur Speicherung der von euch hinterlegten Daten einverstanden.

Für weitere Informationen verweise ich auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.