http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 5. März 2018

Die bellende Decke


Da liegt man Abends im Bett, ist müde und will eigentlich schlafen und dann wird man plötzlich ganz frech von  der Bettdecke angebellt. Sachen gibt's!

(Bitte mit Ton anschauen!)

Kommentare:

  1. Wie niedlich ist das denn. Nie würde sich einer von meinen so unter der Bettdecke verstecken wie Momo.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  2. Wie herrlich, was für ein tolles Spiel. Sam findet es auch super lustig sich unter der Decke zu verstecken und hüpft dann inkl. Decke übers Bett.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, rico und Sam

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine niedliche Decke ... die bellt ja nicht nur, die bewegt sich auch noch ;) Das hatten wir auch noch nicht - bei uns möchte kein Hund unter eine Decke.
    Da muss man aber auch aufpassen, wo man sich hinsetzt ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß gar nicht, ob ich bei den Geräuschen an einen Hund denken würde. Es ist aber sooooo süß. Ich freue mich Genki und Momo einmal auf einem Video zu sehen und zu hören… Momo, ein süßes Nachtgespenst.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Hunde. Sollten. Nicht. Ins. Bett.
    Hier mangelt es offenbar an Erziehung...
    Den süssen Hundchen erlaubt man ja alles. Bei einem Schäferhund ist das ja anders.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡

Hinweis gem. DSGVO:
Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erklärt ihr euch
zur Speicherung der von euch hinterlegten Daten einverstanden.

Für weitere Informationen verweise ich auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.