http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Mittwoch, 11. April 2018

Das Ding und die Bilderflut


Kurz vor Ostern, als bei uns noch einmal der Winter einkehrte, hatte ich euch ein paar Bilder von Genki im Schnee mit einem neuen Spielzeug gezeigt. Leider war das Wetter an diesem Tag so trüb und es waren nicht wirklich viele schöne Bilder entstanden. Dabei freut sich Genki ja über neues Spielzeug immer sehr und spielt  ausgiebig damit, bevor er, mit wenigen Ausnahmen, zunehmend das Interesse daran verliert. Genau diese ersten freudigen Spiele versuche ich immer gerne mit der Kamera festzuhalten und war schon ein wenig traurig, dass es mir hier nicht so recht gelungen war. Um so mehr habe ich mich gefreut, als Genki auch bei einem weiteren Spaziergang bei schöneren Wetter noch einmal für das undefinierbare Ding zu begeistern war. Die zweite Gelegenheit habe ich mir nicht entgehen lassen und so ist eine ganze Bilderflut entstanden.


Unser neues Hundespiezeug ist der KONG DuraSoft Stick und darüber gibt es nicht viel zu sagen. Der pinke Stick hat zwei undefinierbare blaue Hubbel, die von KONG als "verschiedene Texturen, die zusätzliche Attraktivität auf Ihren Hund ausüben" angepriesen werden, die aber sowohl Genki als auch Momo eher vollkommen egal sind. Außerdem hat er eine Kerbe, wie eine Art "Bruchstelle", deren Sinn sich mir bis heute nicht erschließt. Das Herrchen des Hauses dachte erst, Genki und Momo hätten einen Riss in den Stick gemacht, aber nein, das Material ist wirklich stabil, die Sticks kommen schon mit diesem seltsamen Riss und KONG verrät einem nicht, was es damit auf sich hat. Ob seltsame Hubbel oder Einkerbungen - Genki und Momo ist das alles egal. Der Stick lässt sich werfen und springt dann unvorhersehbar in der Gegend herum, das reicht den beiden schon. Gekauft habe ich ihn übrigens nicht, weil er mir irgendwie innovativ erschien, sondern weil er im Angebot war und wir noch keine Spielsachen in dieser Farbe haben. Manchmal sind auch meine Beweggründe ganz simpel.


Und obwohl es nicht wirklich viel mehr zum DuraSoft Stick zu schreiben gibt, kann ich es mir nicht nehmen lassen, viele der Bilder, die an diesem Tag entstanden sind, auf unserem Blog zu zeigen. Vermutlich dauert es ewig, bis sie alle geladen haben und kaum einer wird so viel Geduld aufbringen. Aber genau deshalb habe ich schon in der Vergangenheit so viele Fotos, die ich so gerne mag, nie hier gezeigt. Ich sammle sie und warte darauf, dass Mal ein Blogeintrag ansteht, zu dem ich keine Fotos habe, aber es kommen ja laufend neue Fotos hinzu und so wird der Berg im ungenutzten Fotoarchiev immer größer statt kleiner. Deshalb gibt es jetzt ohne weitere Worte eine große Bilderflut.

Kommentare:

  1. Also ich mochte alle Bilder sehr und finde es schön, dass du sie gezeigt hast. Die beiden scheinen ja viel Spaß damit zu haben. Bei uns käme es wohl eher nicht so an. Für Leona scheint es mir zum Tragen auch zu groß zu sein.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein interessantes Ding - und ich musste schon sehr schmunzeln über den Kaufgrund :) Ich freue mich, dass Genki und Momo Dir noch einmal die Chance für so viele Bilder gegeben haben ... und ich finde, es hat sich echt gelohnt. Zu süß wie Beide das Ding tragen wollen - würde hier wohl uch passieren, aber dafür ist es wohl zu klein :)
    Ich habe mich über die vielen Bilder gefreut - und muss sagen, ich finde es besonders toll, dass die Farben der Mäntel von Genki und Momo sich auch so schön in dem Stick wiederholen (auch wenn es nicht genau passt).

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Spielzeug, das ich gar nicht kannte, aber sicher meine Lieblingsfarbe für Spielsachen ist. Wie schön, dass Genki so viel Freude damit hat. Die Bilder sind – wie immer – so wunderbar.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Ein Genuss - an der aktuellen Bilderserie kann ich mich kaum satt sehen. So sieht Lebensfreude aus.
    Meint Ayka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡
Bezüglich durch Google/Blogger möglicherweise gespeicherte und/oder verarbeitete Daten verweise ich auf auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.