http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Dienstag, 22. Mai 2018

Das übliche Planschen am Neckar


Es ist gerade Mal Mai und ich habe den Neckar inzwischen schon so langsam satt. Wie soll das erst im Sommer werden? Hier fehlen uns wirklich geeignete Gewässer, an denen sich Hunde bei heißen Temperaturen abkühlen können. Es hilft aber alles nichts. In diesem Jahr werden wir keine Versuche mehr unternehmen anhand von Google Maps irgendwo neue Seen ausfindig zu machen, nachdem wir darin schon im letzten Jahr so erfolglos waren und Genki und Momo bei heißem Wetter weite Strecken ohne die erhoffte Abkühlung anzutreffen zurücklegen müssten. Wir bleiben bei Altbekanntem und das ist bei uns nun Mal der Neckar. Inzwischen bleibt auch die Kamera oft Zuhause, aber ein paar Bilder von einem Neckarausflug, die ich gerne zeigen möchte, habe ich noch.


Ich hoffe darauf, dass dieser Neckarabschnitt zum Spazierengehen noch etwas attraktiver wird. Im letzten Sommer waren die kompletten umliegenden Flutwiesen bis zum Damm gemäht, so dass wir mit Genki und Momo zum Neckar laufen konnten, sie sich darin abkühlen konnten und wir danach noch einen schönen Rundweg-Spaziergang zurück zum Genkimobil laufen konnten. Trotz sommerlicher Temperaturen hat das mit den beiden immer ganz gut funktioniert, wenn sie nass waren. Da die Wiesen überall überquerbar waren, konnten wir, je nachdem wie fit die beiden noch waren, jederzeit den Rückweg antreten. Im Moment gleichen die Wiesen aber eher einem Urwald, durch den wir und nicht kämpfen wollen. Das Gras steht höher als Genki und Momo es sind, vermutlich ist es auch ein Zeckenparadis und auch eventuell darin nistende oder brütende Tiere kann ich auch nicht ausschließen. Also bestehen unsere Spaziergänge - wenn man sie überhaupt so nennen kann - aus einem etwa 20-minütigem Lauf auf einem Trampelpfad direkt vom Genkimobil zum Neckar und nach etwas Spielen im Wasser wieder zurück.

Zum Glück scheinen Genki und Momo, im Gegensatz zu mir, diesen Neckarabschnitt noch nicht satt zu haben. Momo ist es egal, wo wir sind, solange man mit ihr spielt. Sie würde nicht in das Wasser gehen, wenn wir das Spielzeug nicht hineinwerfen würden. Genki dagegen kann es kaum abwarten an das Wasser zu kommen und zieht das letzte Stück zum Neckar immer ganz besonders motiviert an der Leine, so dass ich ihn beim letzten sehr steilen Abschnitt des Weges tragen muss, denn sonst würde er mich vermutlich einfach herunterziehen. 


Die kommenden Wochen sollen bei und warm bleiben und so wird es und, mangels an Alternativen, auch weiterhin oft an den Neckar führen.

Kommentare:

  1. Also ich bin die Bade-Bilder noch lange nicht Leid, da kannst du sehr gerne noch viele weitere zeigen.
    Die Wiese wird bestimmt gemäht wenn die Brutzeit vorbei ist, dann wird eure Runde dort auch wieder größer. So ist es zumindestens bei uns.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bin die Wasserbilder auch noch lange nicht leid. Von mir aus können noch viele folgen. Ich finde es schön wei die Beiden die Spielsachen aus dem Wasser apportieren. Das machen meine nicht.
    Ich denke die Wiesen werden noch gemäht, wir warten hier auch auf das Mähen, denn wir brauchen dringend Heu.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  3. Kann dich schon verstehen, immer die selben Wege sind auf Dauer öde. Trotzdem sehen deine Fotos nach viel Spaß aus und sind absolut nicht öde.

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich immer über eure Bilder am Wasser - aber es ist natürlich sehr schade, dass die Möglichkeiten für euch so eingeschränkt sind. Ich mag ja besonders gerne die Schüttel-Bilder ... wenn die Ohren fliegen und das Gesicht so lustig aussiieht.
    Ich hoffe, die Wiesen werden jetzt bald gemäht und ihr könnt dann zumindest wieder schöner spazieren.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Es ist so schade, dass es bei Euch keine Seen für die Hunde zum Baden gibt. Auf der anderen Seite ist der Neckar ein toller Ort und die Bilder liebe ich sehr. Ich kann mich nicht daran sattsehen.

    Die jetztige Situation führt hier auch dazu, dass es hier kaum Bilder gibt....Aber so ist das Leben.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Wir sind immer wieder begeistert von euren Wasserbildern. Gratulation der Knipse und natürlich den beiden Hauptdarstellern.
    Grüsse von Ayka und ihrer Leinenhalterin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡

Hinweis gem. DSGVO:
Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erklärt ihr euch
zur Speicherung der von euch hinterlegten Daten einverstanden.

Für weitere Informationen verweise ich auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.