http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Dienstag, 1. Mai 2018

Rhein muss auch Mal sein


Ab Mitte April war bei uns Hochsommer. Kurz vor Ostern gab es noch Schnee und dann kletterten die Temperaturen plötzlich ganz rapide auf 30°C! Wenn der wirkliche Sommer kommt, werde ich vermutlich wieder klagen, dass man bei den Spazier- und Ausflugsmöglichkeiten mit Genki und Momo so eingeschränkt ist, dass man jeden Tag nur an das Wasser fahren kann und dass es dazu nicht all zu viele Optionen bei uns gibt, so dass mich die selben Ziele nach Wochen anfangen zu langweilen. Aber noch ist es nicht so weit und für die bisher überschaubare Zeit mit sommerlichen Temperaturen haben ich mich über unsere Spaziergänge und Ausflüge an das Wasser gefreut. Von diesen möchte ich natürlich Bilder zeigen und wir fangen gleich mit etwas Abwechslung an. Meistens fahren wir an den Neckar, der für uns am nächsten ist. An einem schönen Tag haben wir aber zum ersten Mal seit langem wieder einen kleinen Ausflug gemacht und sind an den Rhein gefahren.


Dort waren wir noch nicht sehr oft und bisher auch zu ganz unterschiedlichen Tageszeiten. Für das Fotografieren habe ich nicht bedacht, dass die Sonne am Nachmittag an dieser Stelle genau vom Wasser her scheint und ich so leider nicht all zu viele Planschfotos machen konnte. Die Gegenlichtfotografie gehört nach wie vor nicht zu meinen Stärken.




Ein weiterer Fehler in der Vorbereitung war, dass ich mit langen Hosen und festen Schuhen unterwegs war, aber doch mehr als ein Mal eine Rettungsaktion von Hundespielzeug im Wasser notwendig war. Genki und Momo schwimmen noch immer nicht und schaffen es bei dem Versuch nach Hundespielzeug im Wasser zu greifen irgendwie immer das Spielzeug mit der Nase weiter weg zu schubsen, statt es aufzunehmen. Also wurden Schuhe und Socken ausgezogen, die Hosen hochgekrempelt und ich ging unfreiwillig im doch noch sehr eiskalten Wasser baden.


Mit dabei bei unserem Ausflug an der Rhein war auch eine Auswahl an Hundespielzeug und darunter auch Genkis halbes Chamäleon. Ich habe ja schon angekündigt, dass wir es so schnell nicht loswerden und dass es noch so einige Auftritte in unserem Blog haben würde. Nach einer kleinen Spieleinheit hat Genki sich wieder auf die Suche nach einem passenden Versteck für das Chamäleon gemacht:

Hier bei dem Stein? Irgendwie sieht er damit nicht zufrieden aus.
Momo schaut auch Mal nach. Die Schildkröte will sie aber nicht verstecken.
Vielleicht auf dem Rucksack des Frauchens? Nein, auch nicht gut.
Oder doch lieber auf der Tasche des Herrchens?
Zwischenzeitlich wollte er es auch noch auf der Decke eines Badegastes versuchen. Wie immer war er mit keinem der Verstecke zufrieden und das Chameleon kam auch am Ende des Ausfluges wieder gut im Rucksack verstaut mit nach Hause.

Kommentare:

  1. Dann wünschen wir Euch sehr, dass der Sommer nicht soooo heiß wird und Ihr viele Ausflugsziele habt...
    Die jetzigen Bilder sind sehr schön geworden und machen ganz viel Lust auf mehr...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, der Sommer lässt sich noch etwas Zeit - aber er hat sich bei euch ja schon mit den hohen Temperaturen angekündigt.
    Ich finde Deine Bilder sehr schön und muss immer wieder sehr über das halbe Chameleon Schmunzeln.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Bilder. Besonders das Schüttelbild gefällt mir gut, aber auch wie Genki versucht sein Spielzeug zu erhaschen.
    Das scheint ein schöner Ausflug gewesen zu sein.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  4. wuff, was für tolle Bilder am Wasser - das mit dem nicht Schwimmen müsst ihr wirklich gelegentlich angehen. Ich selle mir gerade das Bild eures Frauchens vor - wie sie eure Spielsachen aus dem Fluss rettet - hätte sichee ein originelles Bild abgegeben.
    Es grüsst der Wasserhund Ayka

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡

Hinweis gem. DSGVO:
Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erklärt ihr euch
zur Speicherung der von euch hinterlegten Daten einverstanden.

Für weitere Informationen verweise ich auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.