http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Montag, 30. Juli 2018

Geburtstagsausbeute

[Werbung wegen Produktabbildung/-nennung. Alle in diesem Beitrag gezeigten Artikel wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keine finanzielle Vergütung durch Hersteller oder Händler.]

Was ist denn das bitte für ein Wetter da draußen? Bei uns sagt die Prognose für die Woche bis zu 40°C voraus. Da trifft es sich ganz gut, dass wir aktuell nicht so viel Zeit haben, denn bei solchen Temperaturen sind uns auch Ausflüge zum Neckar oder Garten zu viel. Wir lassen es die Tage also ruhig angehen und beschränken uns auch Mal nur auf kleine Runden um den Block. Bei den Temperaturen liegen Genki und Momo eh nur herum und scheinen ausgiebige Spaziergänge nicht zu vermissen.

Heute möchte ich euch gerne zeigen, was Genki so zu seinem 6. Geburtstag bekommen hat. Im Vergleich zu so manchen Vorjahren sieht seine diesjährige Ausbeute vermutlich etwas kläglich aus. Wir haben aber inzwischen, obwohl ich im Zuge unserer großen Ausmistaktion schon so viel nicht genutztes Spielzeug entsorgt habe, noch immer zwei volle Hundespielzeugkörbe und die Rückbank des Genkimobils sieht aus wie ein mobiler Laden für Hundezubehör.


Weil ich noch immer eine Schwäche für Hundespielzeug, das Essen nachempfunden ist, habe, gab es ein Vinyleis und einen großen Plüschdonut. Außerdem gab es einen Plüschhasen, der eigentlich ein Babyspielzeug ist und ich gebe ein wenig beschämt zu, dass ich ihn auch eigentlich für das Baby einer Freundin gekauft hatte, mich dann aber nicht von ihm trennen konnte. Genki hat schon im letzten Jahr das passende Hundespielzeug dazu bekommen, der Hersteller spezialisiert sich aber eigentlich auf Kinderspielzeug, mit einem überschaubaren Zusatzsortiment an Hundespielsachen. Bei dem neuen Hasen handelt es sich eigentlich um ein Babytuch mit einem Hasenkopf.


Wie immer haben sich Genki und Momo sehr über ihre neuen Spielsachen gefreut und bisher wurde auch noch nichts davon zerstört, obwohl alle 3 täglich zum Spielen hervorgeholt werden (was aber vielleicht auch daran liegt, dass aktuell ein großer Teil ihrer Spielsachen in Umzugskartons verschwunden ist). Ein gutes Zeichen, denn was bei uns den ersten Tag (oder auch nur die ersten Minuten) überlebt, hat in der Regel ganz gute Chancen auch weiterhin zu halten.

Freitag, 27. Juli 2018

Schüttel den Tintenfisch!

[Werbung wegen Produktabbildung/-nennung. Alle in diesem Beitrag gezeigten Artikel wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keine finanzielle Vergütung durch Hersteller oder Händler.]


Wir machen eine kurze Pause von der Blogpause. Zur Zeit habe ich wieder etwas mehr Luft, bevor es nächsten Monat wieder stressiger wird und ich noch weniger Zeit zum Bloggen finden werde. Weil ich aber noch viele Bilder im Archiv schlummern habe, die bis September, wenn alles wieder auf Hochtouren auf Herbst zugeht, nicht mehr passend sein werden, möchte ich diese gerne vorher zeigen.

Wir fangen gleich an mit Bildern, die ich schon Mal angekündigt habe: Genki und der durchgeschüttelte Tintentfisch.


Vor einiger Zeit ist wieder ein neues Spielzeug bei uns eingezogen, an dem Genki viel Freude hatte. Ich hatte hier darüber geschrieben. Wenn Genki Spielzeug mag, was entweder bei neuem Spielzeug fast immer der Fall ist, oder bei einigen wenigen Dauerbrennern, für die er sich immer begeistern kann, dann liebt er es nicht nur dieses zu apportieren, sondern vor allem es dabei kräftig durchzuschütteln.


Dieses Verhalten kommt ursprünglich vom Fangen und anschließenden Töten von Beute durch das Packen und sehr hartem Schütteln. Einem kleinen Tier könnte dadurch vermutlich das Genick gebrochen werden. Mit diesem Hintergrund könnte man meinen, dass das gar kein all zu schönes Verhalten ist, aber man muss auch nicht immer alles überinterpretieren: Genki weiss natürlich, dass der lila Gummitintenfisch kein Lebewesen ist und dieses Instinkt-Überbleibsel ist nichts weiter als Teil des Spieles.


Zu diesem Spiel gehört wohl auch die taktile Stimulation des Spielzeugs, wenn es beim Hund an die Seiten des Gesichts schlägt. Das scheinen Hunde zu mögen und das erklärt vielleicht auch, warum Genki den Tintenfisch ganz besonders gerne geschüttelt hat: Mit seinen langen Farngarmen eignet er sich dazu ganz besonders gut, wobei Genki aber eigentlich auch sein geliebtes Chameleön gerne durchschüttelt.


Momo schüttelt ihr Spielzeug übrigens nur ganz selten, das Verhalten gehört also eher zu Genkis persönlichen Vorlieben.

Mit diesen Bildern verabschieden wir uns auch schon wieder. Wir hoffen ihr und eure Fellnasen kommen gerade gut durch die zur Zeit so heißen Tage. So sehr ich warmes Wetter liebe, bei den aktuell 36°C, die wir hier haben, ist selbst mir zu warm, Genki und Momo schlagen sich aber ganz tapfer.

Donnerstag, 19. Juli 2018

Der Genki wird 6!


Wir sind noch immer in der Blogpause, aber einen Anlass können wir dennoch nicht einfach auf dem Blog unerwähnt vorübergehen lassen: Genki wird heute 6! Unglaublich wie die Zeit vergeht. So langsam möchte ich sie lieber anhalten, denn das alles geht viel zu schnell und Genki ist und wird immer mein kleiner Babyhund sein.


Dieses Jahr hat es zeitlich leider weder gereicht "richtige" Geburtstagsfotos zu machen, obwohl ich hier irgendwo extra eine Girlande für diesen Anlass habe und auch eine Torte gibt es nicht, dafür aber immerhin Geburtstags-Muffins. Auf Geschenke muss Genki natürlich nicht verzichten und sicher werden wir sie hier auch irgendwann, wenn wir wieder etwas mehr Zeit haben, zeigen. Leider haben wir aktuell Temperaturen bis 35°C, so dass wir nichts Spannendes mit Genki zu seinem Geburtstag unternehmen können. Vermutlich werden wir uns heute in den Hundeoma-Garten begeben und eine ausgiebige Runde planschen. 

Alles Gute zum Geburtstag, mein kleiner Babyhund!

Mittwoch, 4. Juli 2018

Eine kurze Pause


Wir machen eine (hoffentlich kurze) Blogpause! Hier ist gerade ziemlich viel los und ich komme nicht dazu neue Blogeinträge zu schreiben oder regelmäßig anderen Blogs zu lesen oder gar zu kommentieren! Bis hoffentlich bald!