http://4.bp.blogspot.com/-yidThUbXIxU/Vh-N1Rc8k4I/AAAAAAAALQs/lEkez6qcsNE/s1600/Startseite.jpg        http://www.genkibulldog.de/search/label/Ausflug        http://www.genkibulldog.de/search/label/Rezepte         http://www.genkibulldog.de/search/label/Selbstgemachtes         http://www.genkibulldog.de/search/label/Gesundheit         http://www.genkibulldog.de/p/das-sind-wir.html

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Da steht er


Beim aktuellen Schmuddelwetter lerne ich es langsam zu schätzen direkt im Odenwald zu wohnen. Während wir bei Sonnenschein doch lieber raus auf die Felder fahre um wenigstens etwas Sonne abzubekommen, ist es bei grauem Regenwetter egal, ob wir auf dem trüben Feld oder dem trüben Wald stehen. So können wir uns die Fahrt sparen und direkt vor der Haustür spazieren gehen. Die Kamera kommt hier selten mit, aber diese Woche durfte sie doch Mal mit spazieren. Genki dachte sich wohl, wenn ich das Ding schon mit mir herum schleppe, dann muss er mir dafür aus was zum Fotografieren bieten. Auf einer Reihe von Baumstümpfen auf unserem Spazierweg sprang er drauf und stand dekorativ da.


Das halbe Chamäleon, das wir immer noch mit uns herumtragen, obwohl es mit Glubschi inzwischen Ersatz gibt, hat er dabei vor sich auf einem extra Baumstumpf abgelegt und mich erwartungsvoll angeschaut. Wollte er, dass ich ihn fotografiere, oder vielleicht doch eher, dass ich das Chamäleon für ihn werfe?


Weil nichts geworfen wurde, hat er doch lieber in der Gegend herumgeschaut. Etwas interessantes zu sehen gab es dabei nicht. Hinter dem Zaun befindet sich nur das flache Dach eines Wasserspeichers.
Ob Genki nun für mich posieren, das halbe Chamäleon geworfen haben oder einen höheren Aussichtspunkt haben wollte - wir werden es nie erfahren, denn kurz darauf kam einer unserer vielen Nachbarshunde den Weg entlang gelaufen, Genki war abgelenkt und das Herumgestehe vorbei.

Kommentare:

  1. Wie schön, dass Du Deine neue Heimat lieben lernst.
    Und die Bilder vom posierenden Genki sind sehr schön. Ich bin sicher, dass er dies für Dich getan hat.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja die hundigen Ablenkungen, da muss die Knipse einfach hinten anstehn.
    Geniesst weiter eure Waldbummels.
    Grüsst ayka

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann gut verstehen, dass bei schlechtem Wetter eine Runde vor der Haustüre wirklich toll ist ... undich freue mich, dass Du auch die Vorteile erkennst :) Der Odenwald ist ja auch schön.
    Genki macht echt eine gute Figur auf dem Baumstumpf - und das halbe Chamäleon ist immer wieder sehenswert.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  4. So schön würd ich auch gern mal vor die Haustür gehen. Hier muss ich immer ein Stück weg.
    Aber wunderschön steht er da, nur das Chamäleon sieht einfach nur komisch aus *sorryyyyy*
    lg Becki

    AntwortenLöschen
  5. Sir Genki gibt sich die Ehre!
    Grünes vor der Haustür ist ein echter Luxus. Ich merke das immer, wenn ich meine Tochter in Hamburg besuche. Bis zum nächsten Grün ist es zwar nicht weit, aber richtig grün ist es auch nicht so wirklich.
    Mancher Hamburger gäbe wohl so etwas für ein Stückchen Odenwald vor der Tür.
    Ich wünsche euch noch viele schöne Entdeckungen in der Nähe.
    Amy und Laura

    AntwortenLöschen
  6. Da hat sich Genki aber süß postiert. Unser hüpfen auch immer gerne auf irgendwelche Baumstümpfe oder umgefallene Bäume. Klettern macht einfach Spaß.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. ♡

Hinweis gem. DSGVO:
Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erklärt ihr euch
zur Speicherung der von euch hinterlegten Daten einverstanden.

Für weitere Informationen verweise ich auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.